Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Feuerwehr-Musikabend in Lehre

Lehre: Spektakel in der Börnekenhalle Feuerwehr-Musikabend in Lehre

Der Musikabend des Kreisfeuerwehrverbands Helmstedt war wieder ein voller Erfolg: Fünf Ensembles traten am Samstagabend in der Börnekenhalle in Lehre auf – vor vollem Haus.

Voriger Artikel
Große Harmonie nach der Fusion
Nächster Artikel
Mitgliederversammlung beim Karnevalsverein Lehre

Tolle Show: In Lehre fand der Musikabend des Kreisfeuerwehrverbandes Helmstedt mit vier Musikzügen plus Sängerknaben statt.

Quelle: Foto: bisch_

Lehre. Der Musikabend des Kreisfeuerwehrverbands Helmstedt war wieder ein voller Erfolg: Fünf Ensembles traten am Samstagabend in der Börnekenhalle in Lehre auf – vor vollem Haus.

Die Begrüßung der vielen Gäste übernahm Kreisbrandmeister Olaf Kapke: „Ich freue mich, dass wieder so viele Kameradinnen und Kameraden sowie Gäste aus Politik und Verwaltung den Weg nach Lehre gefunden haben“, betonte er. Er wünschte allen Besuchern „viel Spaß“.

Den hatten sie auf jeden Fall: Die Feuerwehr-Musikzüge aus Essenrode, Königslutter und Süpplingenburg sowie die Magic Flames aus Hattorf gestalteten das Programm gemeinsam mit einem Debütanten: Zum ersten Mal waren die Süpplingenburger Sängerknaben mit dabei. Zu hören gab es den „Musikantengruß“, den „Gruß ans Liebchen“ und den „Bavaria Marsch“. Aber auch moderne Arrangements wie „Live is Life“ und „I Just Called To Say I Love You“ standen auf dem Programm. Durch den Abend führte Kreisstabführer Ulrich Zechner. Er stellte die Musikzüge und ihre Titel vor.

Zum großen Finale stimmte der Musikzug Essenrode das Niedersachsen-Lied an – und die ganze Börnekenhalle sang lautstark mit. „Das war Gänsehaut pur“, schwärmte Aygün Erarslan, Kreissprecher Süd der Feuerwehren im Landkreis Helmstedt. „Es war für alle Besucher ein toller Abend.“ Er habe den vielfachen Wunsch gehört, auch in zwei Jahren wieder einen Musikabend des Kreisfeuerwehrverbandes Helmstedt in der Börnekenhalle abzuhalten. „Wäre schön, wenn es klappt“, so Erarslan.

Die Versorgung der Besucher hatten die Ortsfeuerwehren Lehre und Essenrode übernommen.

Von Carsten Bischof

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr