Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Feuer in Wohnhaus: Zehntausende Euro Schaden
Wolfsburg Velpke/Lehre Feuer in Wohnhaus: Zehntausende Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:00 09.03.2015
Birkenfeldstraße in Lehre: In einer Garage brach Feuer aus und griff auf das Dach der Doppelhaushälfte über. Quelle: Photowerk (he)

Ausgebrochen war das Feuer in einer Garage, kurze Zeit später stand der gesamte Dachstuhl einer Doppelhaushälfte in Flammen. Ein Übergreifen des Feuers auf die Nachbarhäuser konnte die Feuerwehr zum Glück verhindern.

„Eine Passantin hatte das Feuer gegen 10 Uhr entdeckt und sofort den Bewohner und die Feuerwehr alarmiert“, so Martin Seidler und Michael Wrba von der Polizei. Sie gehen davon aus, dass der Brand in der Garage direkt neben dem Wohnhaus ausbrach. Der 59-jährige Besitzer konnte noch sein Auto in Sicherheit bringen, ein Übergreifen der Flammen auf das Dach der Doppelhaushälfte jedoch nicht mehr verhindern. „Das geschah innerhalb von wenigen Minuten“, so Gemeindebrandmeister Andreas Kleindienst. Im Einsatz waren die Feuerwehren  der Gemeinde Lehre, der Rettungsdienst und Mitarbeiter der  Gemeindeverwaltung – insgesamt 65 Einsatzkräfte.

Die Feuerwehr Königslutter half mit einer zweiten Drehleiter aus. „Um an alle Glutnester zu kommen und das Ausbreiten auf die zweite Haushälfte zu verhindern, mussten wir das Dach abdecken“, so Feuerwehrmann und Bauamtsleiter Tobias Breske. Sogar der Schornstein musste abgerissen werden, die Nachlöscharbeiten dauerten bis zum späten Nachmittag.

„Ein schlimmer Anblick – in solchen Momenten sieht man, wie wichtig die Freiwilligen Feuerwehren sind“, betonte Nachbar Kai Cronjäger. Der Brandort wurde abgesperrt.

kau

Dieser Text wurde aktualisiert!

Velpke. Der Velpker Sportverein (VSV) freut sich über leichten Mitgliederzuwachs. Das sagte Vorsitzender Heerbert Groenke am Samstag beim Vereinstag im Sportheim.

08.03.2015

Bahrdorf. 25 Jahre ist es her, dass die innerdeutsche Grenze zwischen Bahrdorf und Gehrendorf geöffnet wurde. Zu diesem Jubiläum kamen am Samstag zahlreiche Bewohner am ehemaligen Grenzübergang zusammen.

08.03.2015

Flechtorf. Es dauert länger als gedacht, aber seit gestern ist zumindest das Tanklöschfahrzeug (TLF) der Feuerwehr Flechtorf wieder einsatzbereit. Zurück ins Feuerwehrhaus kann es aber noch nicht. Da laufen nach dem Brand im Dezember noch die Sanierungsarbeiten.

06.03.2015