Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Festival nach Wolfsburg verlegt

Klein Sisbeck Festival nach Wolfsburg verlegt

Klein Sisbeck. „Da wird ja der Hund im Ost verrückt“: Unter diesem Motto holen die Organisatoren ihr Klein Sisbecker Musikfestival jetzt im Jugendhaus Ost in Wolfsburg nach. Los geht es am Samstag, 31. Oktober, um 18.30 Uhr.

Voriger Artikel
50 Flüchtlinge zogen in die Turnhalle
Nächster Artikel
Neue Krippe startet Anfang November

Forkupines: Die Band aus Braunschweig ist beim Festival dabei.

Eigentlich sollte das Festival im Juli auf einer Wiese in Klein Sisbeck steigen unter dem Motto „Da wird ja der Hund in der Pfanne verrückt“ – aber dann kam der Sturm dazwischen, die Organisatoren entschieden sich, das Musikfestival abzusagen.

Jetzt soll die Party nachgeholt werden, allerdings sturmsicher im Jugendhaus Ost. „Wir arbeiten ohnehin eng mit dem Ost zusammen, bekommen zum Beispiel auch die Technik von dort, da lag es als Veranstaltungsort nahe“, sagt Stefan Krokowski vom Veranstaltungsteam.

Zwar konnten nicht alle der für das in Sisbeck geplante Bands auch an diesem Ersatztermin. „Aber dafür konnten wir andere Bands dazugewinnen“, freut sich Krokowski. Mit dabei sind Broken Skull (Rockband aus Helmstedt), Running Tapes (Punk Rock), Crystal (Reggae/Ska, Funk und Rock aus Braunschweig), Forkupines (Alternative-Post-Punk-Hardcore-Emo-Pop aus Braunschweig), Yascha (Screamo/Deutsch-Rock aus Gardelegen) und Peter der Wolf (Gitarrenpoesie aus Braunschweig). Außerdem gibt es eine Aftershow-Party, bei der das DJ-Duo „Fräulein Figur & Philip!Dynamite!“ auflegt.

Der Eintritt ist frei, unter dem Motto „Soli-Konzert“ bitten die Organisatoren aber um Spenden. „Durch den Sturm hatten wir doch einige Ausgaben, die wir nicht wieder reinbekommen haben“, erklärt Krokowski. Und: Im nächsten Jahr soll das Konzert wie geplant wieder Open-Air stattfinden.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände