Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Fehlerhafte Pflege: Sportplätze kaputt
Wolfsburg Velpke/Lehre Fehlerhafte Pflege: Sportplätze kaputt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 29.06.2015
Zwangssperrung: Für voraussichtlich ein Jahr werden beide Plätze des TuS Essenrode nicht bespielbar sein. Grund ist eine fehlerhafte Behandlung. Quelle: Photowerk (bs)
Anzeige

„Natürlich war uns klar, dass wir in naher Zukunft in unsere Plätze investieren müssen, aber dass gleich beide Plätze komplett saniert werden müssen, war so natürlich nicht geplant - das ist der Super-Gau“, ärgert sich Götz Brendes, Vorsitzender des TuS.

Schuld an der Misere ist ein einfacher Behandlungsfehler bei der Pflege des Rasens, Genaueres will Brendes dazu nicht sagen. Doch die Auswirkung ist riesig: Der Rasen starb komplett ab, voraussichtlich ein Jahr lang wird keiner der Plätze bespielbar sein. Der Vorstand will jetzt Spendenaufrufe starten, Sponsoren und Stiftungen anschreiben, um das nötige Geld für die Sanierung zusammenzubekommen. Unterstützung kommt vom Förderkreis Fußball. Zusätzlich muss der Verein auf sein Erspartes zurückgreifen, notfalls einen Kredit aufnehmen.

Doch so oder so wird es seine Zeit dauern, bis auf den Plätzen neuer, bespielbarer Rasen wächst. Deshalb laufen aktuell Gespräche, wo die Sparten des Vereins nun spielen können. Besonders betroffen sich neben den Fußballern auch die Faustballer, die am Wochenende nach Flechtorf ausweichen konnten. „Viele Vereine aus der Region haben uns bereits Hilfe zugesagt“, freut sich Brendes.

kau

Volkmarsdorf. Eine ereignisreiches Wochenende liegt hinter den Volkmarsdorfern: Von Donnerstag bis einschließlich heute feiern sie ihr traditionelles Schützenfest. Cosima Fricke ist neue Königin, Andreas Deumeland der König.

28.06.2015

Flechtorf. Die Verkehrssituation in der Jahnstraße/Ecke Raiffeisenallee besichtigte der Flechtorfer Ortsrat am Donnerstag vor seiner Sitzung. Letztlich gab er den Anwohnern Recht und entschied: Hier muss ein Halteverbot her.

26.06.2015

Papenrode. Auge in Auge mit dem Dieb: Eine Hausbesitzerin (70) hat am Mittwoch im Schneeberg in Papenrode einen Einbrecher vor ihrem Haus überrascht. Der Unbekannte flüchtete mit einem Komplizen in einem Auto.

25.06.2015
Anzeige