Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Fasching in Lehre: Narren laden ein

Lehre Fasching in Lehre: Narren laden ein

Lehre. Die Faschings-Saison läuft bereits auf Hochtouren. Auch der Karnevalverein in Lehre (KVL) steckt mitten in den Vorbereitungen für seine großen Feste.

Voriger Artikel
Groß Brunsrode: Kinder und Erwachsene feierten närrisch
Nächster Artikel
Lehre hat zwei neue Schiedsleute

Karneval in Lehre: Neben der Prunksitzung (li.) gibt es auch wieder eine Faschingsparty für Kinder.

Quelle: Fotos: Archiv

Der Höhepunkt des närrischen Jahres ist die Prunksitzung: Sie findet am Samstag, 22. Februar, ab 19.11 Uhr in der Börnekenhalle statt. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit Bütt, Gardetanz und Klamauk. Auch das Lehrscher Tanzmariechen Angelina Behrens ist wieder mit dabei. „Der KVL arbeitet seit Kurzen am Aufbau einer Gardetanzgruppe, die später an Turnieren und Wettkämpfen teilnehmen soll“, kündigt Ehren-Präsident Frank Placzek an. Zwei Gardemädchen in neu angeschafften Tanzkostümen sind schon in diesem Jahr dabei.

Mit Gastauftritten beteiligen sich außerdem die Aachener Jecken „Rotkäppchen“, die Sölter Karnevalsfreunde, die Burgsänger der Braunschweiger Karnevalsgesellschaft, die Prinzengarde der Stadt Braunschweig und die Lehrscher Schützenfrauen mit einem Tanz. Erstmals mit dabei ist auch DJ „Wolfgang“ aus Wolfsburg, der den Saal in der Pause und beim anschließenden Abrisskarneval zum brodeln bringen wird.

Aufgrund strenger Brandschutz-Auflagen in der Börnekenhalle musste das gesamte Dekorationskonzept umgestaltet werden. „Insgesamt sind einige positive Veränderungen in das Konzept der Prunksitzung eingeflossen“, so Placzek.

Der Eintritt an der Abendkasse kostet zehn Euro, Karten im Vorverkauf gibt es in der Poststelle und der TabakBörse Lehre für 8,88 Euro.

Am Sonntag, 23. Februar, folgt von 15.11 bis 18.11 Uhr der Kinderkarneval mit Auftritten des Tanzmariechens und der Gardemädchen sowie einer Rollen-Rutschbahn und zahlreichen Spielstationen. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Eintritt ist frei.

Am 2. März nimmt der Verein dann mit etwa 60 Mitgliedern und einem selbst gestalteten Wagen auch am Braunschweiger Karnevalsumzug mit teil (WAZ berichtete).

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände