Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Exot auf den Straßen: Motorrad mit Käfermotor
Wolfsburg Velpke/Lehre Exot auf den Straßen: Motorrad mit Käfermotor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:08 05.02.2016
Exot auf deutschen Straßen: Thomas Matthies mit seiner Kahena 1600 Custom. Noch ist sie im Automuseum zu sehen. Quelle: Britta Schulze

Noch einige Wochen ist sein Boxer-Bike übrigens im Automuseum an der Dieselstraße zu bewundern.

Die Liebesgeschichte zwischen ihm und der Kahena begann im Mai 2010: „Sie stand auf der Automeile mitten in der City.“ Matthies arbeitet nicht nur in der Motorkonstruktion, sondern ist auch Fan seltener Boxermotoren: „Ich wurde mit dem Besitzer schnell handelseinig“, berichtet er schmunzelnd. „Ich habe zwar gewusst, dass es in Brasilien mal ein Boxer-Motorrad namens Amazon gab. Aber ich wusste nicht, dass es eine Nachfolgerin gab.“

Die Kahena mit Käfermotor wurde von 1992 bis 1999 von Tecpama in Sao Paulo gebaut. Es entstanden rund 1000 Stück, die überwiegend an Polizei und Militär verkauft wurden. „Es war ein Eskortmotorrad, mit der die Regierung Staatsgäste begleiten ließ“, erklärt Matthies.

Ein VW-Mitarbeiter brachte die weit über 300 Kilo schwere Wuchtbrumme mit nach Wolfsburg. Und zwar in der US-Version Custom, die einem Chopper ähneln sollte. Sie hat 1600 Kubik Hubraum, 65 PS und rund 120 Newtonmeter Drehmoment – und einen echten (Auto-)Rückwärtsgang. „Ein Segen bei dem Gewicht“, lacht Thomas Matthies. „Aber wenn sie erst einmal rollt, ist sie unglaublich handlich.“ Und dann klingt sie wie ein Käfer, nur mit feurigem Sportauspuff.

bis

Zu einem Verkehrsunfall mit einer schwer verletzten Person und einem Gesamtschaden von mindestens 5.500 Euro kam es am Donnerstagabend auf der Kreisstraße 61 zwischen Wahrstedt und Büstedt.

05.02.2016

Groß Brunsrode. Der SV Brunsrode hat einen neuen Vorsitzenden. Nach über einem Jahr Suche wählten die Mitglieder jetzt bei ihrer Jahreshauptversammlung André Meinhardt einstimmig zum neuen Chef.

04.02.2016

Essenrode. Auf ein sportliches Jahr blickt der Vorsitzender Götz Brendes jetzt bei der Jahreshauptversammlung des TuS Essenrode zurück. Außerdem standen einige Ehrungen an.

03.02.2016