Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Essenroder Vereine sammelten Müll

Aktion „Saubere Gemeinde“ Essenroder Vereine sammelten Müll

Sie machten ordentlich Klarschiff auf Plätzen und Wegen im Ort. Ausgerüstet mit Müllbeuteln und Handschuhen stand für die Essenroder jetzt eine große Putzaktion auf dem Programm.

Voriger Artikel
Raubüberfall auf Getränkemarkt
Nächster Artikel
Breitbandausbau: Mit mehr Tempo ins Internet

Aktion „Saubere Gemeinde 2017“: Essenroder Vereine und die Feuerwehr hatten zum Müllsammeln aufgerufen.

Quelle: Roland Hermstein

Essenrode. Der Bürgerverein Essenrode sammelte jetzt gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr, dem Schützenverein und dem Gemischten Chor Müll und Unrat von Wiesen, Wegen und Straßen. 25 Erwachsene und Kinder waren eifrig dabei, das Dorf im Rahmen der Aktion „Saubere Gemeinde 2017“ schöner zu machen.

Los ging es am Feuerwehrhaus. Beste Stimmung und einigermaßen gutes Wetter unterstützten die motivierten Helfer. Ortsbürgermeister Jens Schubert war mit seiner Tochter Skadi (6) dabei. „Wir teilen uns auf und werden rund um das Dorf alles an Müll in die blauen Säcke sammeln.“

Die Idee, nach zehn Jahren wieder einmal gemeinsam den umliegenden Unrat zu entfernen, hatte Gemeindebürgermeister Andreas Busch. Chorleiter und erster Vorsitzende Peter Jörke teilte die 25 Helfer in kleine Gruppen auf, dann ging es los. Richtung Wedesbüttel, Grassel oder Wendhausen sammelten die Bürger alles ein, was da nicht hingehörte. Ortsratsmitglied Dina Schulze-Latta und Tochter Henriette (7) fanden die Aktion super. „Das könnten wir in Zukunft öfter machen.“

Von Karin Fuchs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr