Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
„Essenrode-West“: Erschließung läuft

Essenrode „Essenrode-West“: Erschließung läuft

Essenrode. Die Erschließung läuft auf Hochtouren, bereits in zwei Monaten sollen die Besitzer auf ihre neuen Grundstücke können. Gestern stellten die Beteiligten das neue Baugebiet „Essenrode-West“ vor.

Voriger Artikel
Rickensdorfer Wehr kämpft um Aktive
Nächster Artikel
Lehre: Kulturverein zieht eine positive Bilanz

Am Baugebiet Essenrode-West: Thomas Lembke, Wilfried Kuhn, Volker Krause (NLG), Bauamtsleiter Tobias Breske, Ralf Johannes (WWL), André Schulz und Birgit Brendes (v.l.).

Quelle: Foto: Hensel

Wie eigentlich alle Baugebiete in der Gemeinde war auch hier der Andrang riesig: 27 der 32 Grundstücke (550 bis 900 Quadratmeter) sind bereits verkauft, die restlichen fünf so gut wie vergeben. „Sobald wir ein Grundstück frei gegeben hatten, war es 15 Minuten später wieder weg. Die Nachfrage reißt nicht ab“, so Andre Schulz vom Bauamt der Gemeinde. Bürger aus der Gemeinde hatten ein Vorrecht, bilden letztlich aber nur etwa ein Viertel der Käufer.

„Wir liegen gut im Zeitplan, auch das Wetter hat mitgespielt“, so Bauleiter Thomas Lembke. Probleme habe es lediglich mit dem Wasser gegeben: „Bodenuntersuchungen haben gezeigt, dass der Boden sehr feucht ist, durch die sehr flache Lage läuft es nur schwer ab“, so Ingenieur Wilfried Kuhn (Bauaufsicht). Letztlich hätten alle Beteiligten aber eine gute Lösung gefunden: Es wird zusätzlich zu Regen- und Abwasserkanälen ein Regenrückhaltebecken geben.

„Alles hat toll funktioniert - auch in unbürokratischer Zusammenarbeit mit den Landwirten vor Ort“, freute sich Bürgermeisterin Birgit Brendes. Der Ortsrat hatte zuvor in seiner Sitzung auch einen Namen für die Straße festgelegt. Diese Straße soll richtig ausgebaut werden, wenn das Gebiet zu 75 Prozent bebaut ist. Aktuell entstehen die Bau-Straße und Hauptkanäle.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände