Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Erster Spatenstich für den neuen Radweg an der L 647
Wolfsburg Velpke/Lehre Erster Spatenstich für den neuen Radweg an der L 647
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 04.09.2018
Großer Tag für die Gemeinde Velpke: Der Radwegbau an der L 647 ist im Beisein von vielen Gästen offiziell gestartet. Quelle: Roland Hermstein
Anzeige
Velpke

Am Dienstagnachmittag erfolgte der erste Spatenstich für den neuen Radweg an der L 647 zwischen Velpke und Meinkot. Bis Ende November soll die neue Verbindung fertig sein. Autofahrer müssen sich aller Voraussicht nach ab Anfang Oktober auf eine zweimonatige Vollsperrung der Landesstraße in dem Bereich einstellen.

Der Beginn der Arbeiten hatte zugleich etwas Historisches: „Die Diskussion um den Radweg hat bereits 1988 begonnen“, erinnerte Velpkes Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke (parteilos) an die ersten Diskussionen über eine eigene Route für Pedalritter zwischen den beiden Orten.

Großes Interesse: Zahlreiche Besucher waren – wie sollte es anders sein – mit dem Fahrrad zu der Veranstaltung gekommen. Quelle: Roland Hermstein

Drei Jahrzehnte später schlägt das Bauprojekt mit Gesamtkosten von 764.000 Euro zu Buche. Diese teilen sich auf in 610.000 Euro Baukosten, 104.000 Euro Planungskosten und 50.000 Euro für den notwendigen Grunderwerb von Flächen entlang der neuen Radwegstrecke.

Gemeinschaftsprojekt von Gemeinde Velpke und Land Niedersachsen

Die Hälfte der Baukosten trägt das Land Niedersachsen, so dass es sich zwar um ein Gemeinschaftsprojekt handelt, für das die Gemeinde Velpke in Summe allerdings den Löwenanteil übernimmt. „Damit geben wir Geld für Aufgaben aus, die eigentlich dem Land obliegen“, fand Rüdiger Fricke auch kritische Worte.

Ohne die finanzielle Mitwirkung der Gemeinde wäre der „Gemeinschaftsradweg“ allerdings laut Bernd Mühlnickel, Leiter der zuständigen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, nicht realisiert worden. „Die Freude über den Bau ist groß. Bei dem neuen Radweg steht die Sicherheit im Vordergrund“, sagte der Velpker Gemeindebürgermeister Mark Kreutzberg (SPD) mit Blick auf Radfahrer und Fußgänger. Kurze Ansprachen gab es auch von Landrat Gerhard Radeck (CDU) und dem SPD-Landtagsabgeordneten Jörn Domeier.

Von Jörn Graue

Wegen steigender Einsatzzahlen bekommen die Flechtorfer Feuerwehrleute rund ums neu sanierte Feuerhaus auch mehr Parkplätze. Die Bauarbeiten rund um das Gebäude laufen auch Hochtouren und dauern noch einige Wochen an.

03.09.2018

„Ein Stadtkind beim Ziegenmelken“ – so beschreibt Gertrud Thamke ihre ersten Jahre in Bahrdorf. Die gebürtige Schlesierin musste 1946 umsiedeln und von vorne anfangen. Doch das ehemalige Zimmermädchen hat sich nicht entmutigen lassen – am Samstag wird Gertrud Thamke 100 Jahre alt.

03.09.2018

Die Feuerwehr Flechtorf geht neue Wege: Sie sucht neue Mitglieder und setzt dabei auf ein Marketingkonzept – eine Online-Umfrage, die mit Unterstützung der TU Braunschweig gestartet ist.

30.08.2018
Anzeige