Volltextsuche über das Angebot:

-1 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Erfolg: 15.000 Besucher bei der Velpker Messe

Samtgemeinde Velpke Erfolg: 15.000 Besucher bei der Velpker Messe

Velpke. Ein herrliches Spektakel: Mit 15.000 Besuchern war die 13. Velpker Messe am Wochenende bestens besucht. Kein Wunder: 90 Aussteller, viele Vorführungen und tolle Aktionen lockten die Gäste scharenweise an.

Voriger Artikel
Fest in Lehre: Ursula Jaczak ist die neue Maikönigin
Nächster Artikel
Bürgerbefragung: Essenrode tendiert eindeutig zu Wolfsburg

Velpker Messe: Die Gewerbeschau lockte am Wochenende rund 15.000 Besucher an.

Quelle: Photowerk (gg)

Besonders Gewerbetreibende nutzten die Chance, auf sich aufmerksam zu machen. Gleich am Eingang stellte Bernd Karpe seinen Kran auf, mit dem er auch Besucher in 25 Meter Höhe hob. Weiter ging es mit Landmaschinen, Malern, Maurern, Deko-Artikeln, Optik und Versicherungen. Viele hatten Aktionen dabei, das Autohaus Kühnold etwa zeigte Trikes. Goldschmiedin Birte Domin schwärmte: „Hier kann ich meine Sachen gut präsentieren und finde neue Kunden.“

Auch das Leckereien-Angebot war schier unüberblickbar und reichte von Crêpes über Getränke, Fisch und Backwaren bis hin zu Wild von Wieland Kusch: „Es läuft gut“, fand der Fleischermeister.

Am Programm beteiligten sich Bands, Vereine und Musikzüge. Pastorin Tanja Klettke hielt gestern einen Gottesdienst, der Velpker SV startete den Messelauf, die Schützen ermittelten den Messe-König.

Lob für die Schau kam von allen Seiten. „Ich beglückwünsche die Werbegemeinschaft, dass sie die Messe so gut hinbekommt“, sagte Samtgemeindebürgermeister Hans Werner Schlichting. Besucherin Susanne Draffehn stellte fest: „Hier kann ich mich gut beraten lassen.“ Margot Kuhn gehört zu den Gründern der Werbegemeinschaft: „Die Messe hat eine richtig tolle Form angenommen.“ Auch Messe-Boss Dietrich Meyer war zufrieden: „Wir haben die Zahl vom letzten Mal wieder erreicht.“

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr