Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Entschieden: Der Hort kommt in neue Container

Lehre Entschieden: Der Hort kommt in neue Container

Lehre . Jetzt steht fest: Für die ab September benötigten weiteren Hortplätze in Lehre sollen neue Container an der Grundschule aufgestellt werden. Das entschied jetzt der Verwaltungsausschuss in nichtöffentlicher Sitzung. Damit verwarf das Gremium auch einen Alternativ-Vorschlag von Heike Meyerhof (SPD).

Voriger Artikel
BV Drömling wagt sich auf den Allersee
Nächster Artikel
Blitzeinschlag: Schuppen geriet in Brand

Wo soll die neue Hortgruppe hin? Heike Meyerhof hatte vorgeschlagen, die bestehenden Container an der Oberschule zu nutzen (großes Bild). Der Verwaltungsausschuss war jetzt aber für neue Container.

Quelle: Archiv / Hensel

Die Ratsfrau hatte bereits im letzten Sozialausschuss gegen die Aufstellung der teuren Container (Jahresmiete 30.000 Euro) gestimmt und angekündigt, eine bessere Lösung zu finden. Ihr Vorschlag: Die bestehenden Container an der Oberschule zu nutzen.

Doch nach eingehender Diskussion war der Verwaltungsausschuss jetzt einstimmig gegen diese Lösung und für das Anmieten der neuen Container - mit Option auf einen Kauf. „Anders lässt sich die Gruppe in der Kürze der Zeit einfach nicht realisieren“, betont Gemeindebürgermeister Klaus Westphal. So befinde sich der Container an der Oberschule direkt auf einem Parkplatz, dadurch fehle ein Spielbereich.

Auch die Toilette der Oberschule müsste genutzt werden - Vorgabe sei aber, den Hortbereich vom Schulbetrieb zu trennen. Auch der fehlende Garderoben-Bereich könnte zu Problemen führen. Hinzu kämen fehlende Anschlüsse für Trink- und Schmutzwasser. „Allein für das Trinkwasser müsste laut Wasserverband eine neue 100 Meter lange Leitung verlegt werden“, so Westphal. Und: „Da wir die Container nur vom Landkreis mieten würden, müssten wir eventuelle Umbauten im Zweifel auch wieder zurückbauen.“

In Flechtorf gibt es weniger Probleme: Die ehemalige Hausmeisterwohnung gehört der Gemeinde, wird entsprechend umgebaut. Westphal: „Der Bauantrag ist bereits gestellt.“

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang