Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Endlich! Brücke bei Flechtorf ist bald wieder frei
Wolfsburg Velpke/Lehre Endlich! Brücke bei Flechtorf ist bald wieder frei
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:00 17.05.2016
Freie Fahrt ab morgen Nachmittag: Dann wird die neue Brücke entlang der L 295 bei Flechtorf wieder freigegeben. Quelle: Britta Schulze
Anzeige

Die frühere Brücke stammte aus dem Jahr 1963 und war für den Schwerlastverkehr entlang der ehemaligen Bundesstraße 248 nicht mehr ausgelegt, so dass nach dem Abriss im April 2015 der rund eine Million Euro teure Neubau startete.

Im vorigen Juli dann die Hiobsbotschaft: Die ausführende Firma hatte Insolvenz angemeldet. Dies führte dazu, dass die Arbeiten zwei Monate ruhten und erst Ende September mit einem neuen Unternehmen fortgesetzt werden konnten.

Ab morgen wird auch die K 37 (Alte Berliner Straße) unter der neuen Brücke wieder passierbar sein. „Hier ist jedoch noch bis Ende Mai mit Behinderungen durch Restarbeiten zu rechnen. Dabei muss die K 37 noch einmal für zwei Tage gesperrt werden“, teilte gestern die zuständige Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aus Wolfenbüttel mit.

joe

Velpke. Werden künftig zusätzliche, bis zu 200 Meter hohe Windenergieanlagen bei Papenrode aufgestellt und rücken diese näher an die Wohnhäuser heran? Diese Frage treibt einige Velpker Bürger derzeit um. Bis zum 20. Mai sind Stellungnahmen zu den Planungen des Zweckverbandes Großraum Braunschweig (ZGB) möglich.

16.05.2016

Velpke. Spektakulärer Großeinsatz der Feuerwehr in Velpke. In der Alten Siedlung musste am Mittwochabend ein komplettes Mehrfamilienhaus mit 15 Bewohnern evakuiert worden – Grund waren ätzende Dämpfe. Sechs Menschen wurden vor Ort in Rettungswagen behandelt, eine Bewohnerin (27) kam ins Krankenhaus.

12.05.2016

Volkmarsdorf. Fragen, Antworten, manche konkrete Idee und eine überwiegend sachliche Diskussion: Mehr als 60 Menschen waren am Dienstagabend in die ehemalige Gaststätte Blanke gekommen, um sich über die anstehende Unterbringung von zwei Flüchtlingsfamilien in Volkmarsdorf zu informieren.

14.05.2016
Anzeige