Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Eltern kämpfen für Erhalt des Flechtorfer Horts

Lehre Eltern kämpfen für Erhalt des Flechtorfer Horts

Lehre. 451 Bürger haben sich an der Petition des Elternrats der Kita Flechtorf beteiligt. Ihr Ziel: Den Erhalt der Hortgruppen in Flechtorf. Gestern überreichten rund 20 Eltern die Unterschriftenliste an Gemeindebürgermeister Klaus Westphal.

Voriger Artikel
Flüchtling startet Ausbildung zum Maler
Nächster Artikel
30 Jahre Vorstandsarbeit: Bernd Doberenz geehrt

Für den Erhalt der Hortgruppen in Flechtorf: Eltern um Vivien Schubert überreichten Klaus Westphal ihre Petition.

Quelle: Foto: Hensel

„Am 28. Januar haben wir die Unterschriften aufgrund von Elternwünschen gestartet“, erklärte Vivien Schubert, Vorsitzende des Elternrats und Initiatorin der Aktion. Hintergrund war der Beschluss des Gemeinderats, an allen drei Schulen in der Gemeinde Offene Ganztagsschulen einzuführen. Die 451 Bürger, die sich innerhalb von drei Wochen mit einer Unterschrift an der Petition beteiligten, wollen hingegen, dass zumindest in Flechtorf alles beim Alten bleibt und die Kinder nachmittags im Hort betreut werden. Lediglich die Grundschule in Lehre würde dann zur Ganztagsschule werden. Die Unterzeichner kommen aus der ganzen Gemeinde, mit 50,78 Prozent der Unterschriften (229) aber die meisten aus Flechtorf, 34,59 Prozent (156) aus Lehre.

„Ich hoffe, dass Sie diese Aktion zum Anlass nehmen, noch einmal über die Ganztagsschulen nachzudenken und unsere Petition auch im Gemeinderat diskutieren“, so Schubert. Westphal versprach, sich des Themas anzunehmen, doch bei der Tagesordnung im Rat hätten die politischen Gremien ein Wort mitzureden. Allerdings stehe ohnehin noch die Genehmigung der Landesschulbehörde aus, die die Petition ebenfalls bekommt. Mit der Entscheidung rechnet Westphal Ende Juni. Die Eltern kündigten an, notfalls auch ein Bürgerbegehren zu starten, um ihr Ziel zu erreichen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg