Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Eine historische Postkarte zum Jubiläum

Lehre Eine historische Postkarte zum Jubiläum

Lehre. 1125 Jahre Lehre: Anlässlich dieses Jubiläums brachte der Ortsrat um Bürgermeister Bernd Krüger jetzt eine Postkarte heraus.

Voriger Artikel
Kita Bahrdorf: Kulturausschuss empfiehlt mehrere Anschaffungen
Nächster Artikel
Wettstreit um Grenzlandpokal

Stellten die neue Postkarte des Ortsrats vor: Wilhelm Knigge, Wilfriede Schirmer, Bernd Krüger und Jürgen Schirmer (v.l.).

Quelle: Foto: Hensel

Diese soll auch bei der Jubiläumsfeier am Samstag, 5. Oktober, präsentiert werden.

Die Karte zeigt das historische Lehre aus den 50-er Jahren, festgehalten von Maler Jürgen Schirmer: die alte Schunterbrücke und den noch genutzten Bahnhof. Die Idee dazu hatte Wilfriede Schirmer, die auch die Bilder auswählte. „Toll gelungen“, lobte Ortsheimatpfleger Wilhelm Knigge, der selbst Anfang des Jahres bereits eine Postkarte mit vier Motiven Schirmers in Auftrag gegeben hatte (kl. Foto).

„Es ging uns auch darum, eine Erinnerung an die Jubiläumsfeier zu schaffen“, so Ortsbürgermeister Krüger zu der Idee des Ortsrats. Zuvor waren auch Vorschläge wie Gläser oder Kugelschreiber im Gespräch gewesen, aber wieder verworfen worden.

Verkauft werden soll die Postkarte (500 Exemplare gibt es) für einen Euro in der Tabakbörse Grzonka und der Postagentur in Lehre. Der Erlös kommt dem Dorfmuseum zugute.

Große Exemplare der beiden Postkarten sollen auch bei der Jubiläumsfeier am Samstag (ab 10 Uhr in der Börnekenhalle) präsentiert werden. Hier wartet bis zum späten Abend ein buntes Programm auf die Besucher, der Eintritt ist frei. Nur Karten für das Frühstück müssen im Vorverkauf in der Tabakbörse oder der Postagentur gekauft werden. Schirmer beteiligt sich Ende des Jahres außerdem mit einer Ausstellung an der Jubiläumsfeier.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände