Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Eine alte Scheune brannte komplett ab

Papenrode Eine alte Scheune brannte komplett ab

Papenrode. Eine Scheune brannte Freitagabend am Papenroder Denkmalplatz komplett ab. Die Löscharbeiten in dem baufälligen Gebäude gestalteten sich schwierig, dennoch konnte die Freiwillige Feuerwehr ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Wohnhaus verhindern.

Voriger Artikel
Wird Skyle-Sänger Ayke Witt "Voice of Germany"?
Nächster Artikel
Velpke: Umstrittenes Baugebiet entsteht

Großbrand in Papenrode: Eine Scheune brannte lichterloh, das Feuer drohte auf ein Haus überzugreifen.

„Beim Eintreffen der Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits meterhoch über das Dach der Scheune hinaus“, berichtet Mirko Wogatzki, Sprecher der Feuerwehren in der Samtgemeinde. Der Einsatz gestaltete sich schwierig. Denn in dem ehemaligen Kuhstall lagern inzwischen jede Menge Stroh und Brennholz, außerdem ein Trecker. Die Flammen drohten von dem ehemaligen Kuhstall auf ein etwa zwei Meter entferntes Wohnhaus und eine zweite Scheune überzugreifen. Hinzu kam, dass die alte Scheune bereits sehr baufällig war: Während der Löscharbeiten stürzte ein Teil des Daches ein. Der Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz konnte sich gerade noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. Trotz der Schwierigkeiten gab es keine Verletzten. Eine Brandbekämpfung innerhalb des Gebäudes war aufgrund der akuten Einsturzgefahr allerdings nicht mehr möglich.

Ein Teil des Gebäudes musste noch in der Nacht mit einem Bagger abgerissen werden. Das im Inneren lagernde Stroh wurde mit zwei Lastwagen auf einen naheliegenden Acker abtransportiert und dort nachträglich abgelöscht.

Insgesamt waren 82 Einsatzkräfte (davon 24 Atemschutzgeräteträger) aus acht Ortsfeuerwehren unter der Leitung von Gemeindebrandmeister Sascha Kehlau vor Ort. Der Einsatz endete erst am Samstagmorgen gegen 5.10 Uhr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016