Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Einbrüche in Vereinsheim und Arztpraxis
Wolfsburg Velpke/Lehre Einbrüche in Vereinsheim und Arztpraxis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:51 21.08.2014
Quelle: Symbolfoto
Anzeige

In der Straße Zum Börneken gelangten Unbekannte zunächst auf das Vereinsgelände eines dort ansässigen Sportvereins. An der rückwärtigen Gebäudeseite öffneten sie gewaltsam ein Fenster und gelangten somit ins Innere des Gebäudes. Anschließend betraten und durchsuchten sie verschiedene Räume. Hierbei gingen die Täter nicht zimperlich vor und öffneten gewaltsam eine Schranktür.

Im Rosinenweg drangen möglicherweise dieselben Täter in eine dortige Arztpraxis ein. Auch hier wurde ein Fenster gewaltsam geöffnet und die Täter stiegen in das Gebäude ein.

Was in beiden Fällen genau entwendet wurde kann derzeit nicht gesagt werden und muss durch die Polizei noch recherchiert werden. Dennoch dürfte der Schaden insgesamt bei mindestens 1000 Euro aufwärts liegen.

Die ermittelnden Beamten hoffen darauf, dass Anwohner oder Passanten verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. Möglicherweise sind ja auch Tage zuvor Feststellungen gemacht worden, die Rückschlüsse auf mögliche Täter zulassen.

Hinweise zu beiden Einbrüchen nimmt die Polizei in Lehre unter der Rufnummer 05308/40699-0 entgegen.

ots

Velpke. Seit Mittwochmorgen ist es offiziell: Der bisherige Velpker Samtgemeindebürgermeister Hans Werner Schlichting (59) wurde zum Ersten Kreisrat des Landkreises Helmstedt ernannt.

20.08.2014

Flechtorf. Alle sind glücklich: Die zerstörte Holzbrücke im Hohnstedter Holz ist wieder aufgebaut (WAZ berichtete). Rowdys hatten sie vor drei Jahren zerstört, seitdem war sie unbenutzbar.

23.08.2014

Grafhorst. Kaum jemand hat die Geschicke der Samtgemeinde Velpke in den vergangenen 20 Jahren so sehr gelenkt wie Hans Werner Schlichting. Mit 59 Jahren hat sich der Samtgemeindebürgermeister eine neue Aufgabe gesucht: Er wird Erster Kreisrat im Landkreis Helmstedt. Viele Wegbegleiter bereiteten ihm gestern in der Gaststätte Krüger in Grafhorst eine würdige Abschiedsfeier.

19.08.2014
Anzeige