Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 11 ° wolkig

Navigation:
Einbrüche bei Sportvereinen

Groß Brunsrode Einbrüche bei Sportvereinen

Groß Brunsrode/Essenrode. Die Einbruchs-Serie bei Sportvereinen reißt nicht ab. Zwischen Mittwoch und Freitag machten sich Unbekannte beim SV Brunsrode und beim TuS Essenrode zu schaffen.

Voriger Artikel
Pfarrer erkundet USA auf dem Motorrad
Nächster Artikel
Radfahrer kämpfen für Brücke

SV Brunsrode: Unbekannte stahlen Geräte im Wert von 3800 Euro – Lothar Bremer ist fassungslos.

Quelle: Photowerk (mar)

Für den SV Brunsrode ist der Schaden erheblich, vor allem finanziell: Laut Polizei beträgt er 3800 Euro. „Das geht uns gewaltig an die Substanz“, stellt Vorsitzender Lothar Bremer fest.

Zwischen Mittwoch und Freitag brachen die Täter zwei Vorhängeschlösser am Gerätecontainer auf, der auf dem Gelände des SV Brunsrode steht. Sie stahlen einen Aufsitzrasenmäher, einen Motor-Freischneider, eine Wasserpumpe, einen Schutzhelm und einen Kanister. Der Verein hat jetzt ein weiteres Problem, so Bremer: „Wir können die Sportplatzpflege nicht weiter betreiben, wir müssen uns kurzfristig ein teures Gerät anschaffen.“

Den TuS Essenrode erwischte es zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres, berichtet zweiter Vorsitzender Wolfgang Schmidt. Bereits im Januar hatten Diebe den Aufsitzmäher aus dem Holzschuppen auf dem Vereinsgelände gestohlen. „Wir hatten gerade alles wieder hergerichtet“, so Schmidt.

Nur noch ein Motorrasenmäher stand jetzt drin – den nahmen die Täter mit, dazu noch einen Kanister mit 20 Litern Benzin. Schmidt: „Das war die gleiche Masche, sie haben die Tür aufgehebelt.“

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr