Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Einbruch im Tennis-Club: Wurst und Schnaps weg

Twülpstedt-Rümmer Einbruch im Tennis-Club: Wurst und Schnaps weg

Rümmer . Mit spärlicher Beute kamen unbekannte Einbrecher am Wochenende in Rümmer davon: Sie drangen ins Vereinsheim des Tennis-Clubs Holzland ein - und fanden nur Schnaps und Würste.

Voriger Artikel
50 Hortplätze fehlen noch
Nächster Artikel
Rodelberg sicherer gemacht: Kinder warten auf Schnee

Einbruch im Vereinsheim des TC Holzland: Ernst Hogen zeigte die Einbruchspuren im Keller.

Quelle: Boris Baschin (2)

Zwischen Samstagmittag 11.30 Uhr und Sonntagvormittag 10 Uhr muss sich der Einbruch in dem abgelegenen Vereinsheim ereignet haben. Spaziergänger entdeckten ein offenes Fenster und alarmierten den Vorstand.

Den Spuren zufolge drangen die Täter durch das Fenster an der Küchenzeile ins Vereinsheim ein. Sie hebelten es auf, zerstörten es aber nicht. „In der Küche waren alle Schranktüren und Schubladen offen“, berichtet Ernst Hogen, zuständig fürs Vereinsheim. Die Beute dort: zwei Flaschen Alkohol.

Im Keller gingen die Einbrecher brachialer vor: Vermutlich mit einer Spitzhacke, die später an einem Schuppen lehnte, brachen sie gewaltsam die Tür zum Lager auf. Im Schreibtisch fanden sie ebenfalls kein Geld - und nahmen vier Dosen Würstchen mit. Auch den Schuppen knackten sie, ließen aber sämtliche alten Geräte darin unberührt.

„1998 haben wir das Vereinsheim eingeweiht, das war der erste Einbruch“, so Hogen. „Bargeld haben wir hier nie drin gehabt.“

Hinweise an die Polizei in Velpke oder an Tel. 05351/521-115.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel