Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Einbrecher in Sportheim und Kinderarztpraxis

Lehre Einbrecher in Sportheim und Kinderarztpraxis

Lehre. Zu gleich zwei Einbrüchen kam es in der Nacht zu Mittwoch in Lehre. Sowohl ins Sportheim als auch in eine Arztpraxis stiegen die unbekannten Täter ein.

Voriger Artikel
Tierschutzverein Lehre: Pflegestellen gesucht!
Nächster Artikel
Tierschutzverein kürte die schönsten Tierfotos

Einbrecher in Lehre: Die Täter brachen ins Sportheim (li.) und eine Arztpraxis ein. Vor allem der Sachschaden ist hoch.

Am Sportheim öffneten sie zwischen Dienstag (24 Uhr) und Mittwoch (7.30 Uhr) auf der rückwärtigen Gebäudeseite gewaltsam ein Fenster. Anschließend betraten und durchsuchten sie verschiedene Räume. „Hierbei gingen die Täter nicht zimperlich vor“, betont Polizeisprecher Thomas Figge. Isamire Mukthar, Pächter der Gaststätte „bei Jimmy“, ist geschockt: „Die Täter haben richtig randaliert“, beschreibt er. Im Büro des Sportvereins zerschlugen sie zum Beispiel eine Scheibe und nahmen einen Schrank regelrecht auseinander. Die Beute: eine Kassette mit ein wenig Geld; die genaue Höhe ist noch unklar. „Der Schaden, den sie angerichtet haben, war auf jeden Fall größer als die Beute“, so Mukthar.

Im Rosinenweg drangen möglicherweise dieselben Täter zwischen Dienstag (19.30 Uhr) und Mittwoch (8.15 Uhr) in die neue Kinderarztpraxis Roth ein, wo derzeit Urlaubspause ist. Auch hier wurde ein Fenster gewaltsam geöffnet.

„Was in beiden Fällen genau entwendet wurde, kann derzeit nicht gesagt werden“, so Figge. Er geht aber von einer Schadenshöhe von mindestens 1000 Euro aus. Jetzt hofft die Polizei auf Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben. „Möglicherweise sind ja auch schon Tage zuvor Feststellungen gemacht worden, die Rückschlüsse auf mögliche Täter zulassen“, hofft Figge.

Hinweise zu beiden Einbrüchen nimmt die Polizei in Lehre unter der Telefonnummer 05308/40699-0 entgegen.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang