Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Ein Pendler-Parkplatz am Gewerbepark?

Flechtorf Ein Pendler-Parkplatz am Gewerbepark?

Flechtorf. Die freie Fläche zwischen Gewerbepark und L 295 wäre ideal für einen Pendler-Parkplatz geeignet. Das findet zumindest Jürgen Kirchmann aus Beienrode.

Voriger Artikel
Vollheide ist neuer Vize-Brandmeister
Nächster Artikel
VfL Lehre: Vorsitzender im Amt bestätigt

Am Gewerbepark in Flechtorf: Die Fläche unter den Strommasten wäre gut als Pendlerparkplatz geeignet, findet Jürgen Kirchmann.

Quelle: Photowerk (gg)

„Unter den Stromleitungen ist eine anderweitige Nutzung kaum möglich, eine vernünftige Anbindung ist bereits vorhanden“, sagt Kirchmann, der in Lehre Vorsitzender des Umweltausschusses ist. Auf der etwa 50.000 Quadratmeter großen Fläche zwischen Gewerbepark, L 295 und K 33 könnte zum Beispiel VW als Investor Platz für bis zu 2000 Autos - und sogar noch 100 Lastwagen schaffen. „Dadurch würde auch zum Beispiel der Heinenkamp entlastet werden“, meint Kirchmann. Im Idealfall wäre auch noch Platz für Toiletten und Duschen für die Lastwagen-Fahrer.

Die Buslinie 230, die ohnehin an dem Gebiet vorbeifahre, könnte dort ebenso halten, wie ein spezieller VW-Bus, der von dort direkt ins Werk fährt. „Der Platz könnte zu einem richtigen Knoten- und Umsteigepunkt werden, von dem nicht nur die VW-Mitarbeiter, sondern auch alle Busnutzer aus der Gemeinde profitieren könnten“, so Kirchmanns Vision. Man müsste nur die Kreuzung etwas optimieren. So sei zum Beispiel eine eigene Rechtsabbiegespur für die aus Flechtorf kommenden Autos denkbar - aber auch an die Radfahrer und Fußgänger sollte hierbei gedacht werden. Im Gemeinderat hatte der CDU-Mann die Idee bereits vorgetragen. Bürgermeister Klaus Westphal versprach, sich dem Thema anzunehmen. Bislang war das Gebiet lediglich als Ausgleichsfläche angedacht.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Fallersleben: Feuerteufel legt acht Brände