Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Ehrgeiziges Ziel: 50 neue Bauplätze bis 2021

Grafhorst Ehrgeiziges Ziel: 50 neue Bauplätze bis 2021

Grafhorst. Grafhorst wächst, und wenn es nach Politik und Verwaltung geht, soll das auch bis 2021 so weitergehen. Ehrgeiziges Ziel: 40 bis 50 weitere Bauplätze sollen bis dahin ausgewiesen werden.

Voriger Artikel
Meinkot feierte tolles Schützenfest
Nächster Artikel
Country: Grafhorst wird zur Western-Stadt

Grafhorst soll weiter wachsen. Angesichts der hohen Nachfrage wollen Politik und Verwaltung bis 2021 bis zu 50 neue Bauplätze ausweisen.

Quelle: Imke Schulze

Die 29 Bauplätze des 2,4 Hektar großen Baugebietes „In den Morgen II” waren schon verkauft, bevor die erste Baggerschaufel mit der Herstellung der Erschließungsanlagen im April angefangen hatte, berichtet Henning Glaser, Fachbereichsleiter Technische Dienste im Velpker Rathaus. Seit einer Woche können die Käufer mit dem Bau beginnen. „Wir hatten 50 Bewerbungen“, fügt Bürgermeister Klaus Wenzel hinzu. Bekommen haben die Plätze dann zwölf Grafhorster oder deren Kinder und 17 auswärtige Bewerber.

Für die nächste Legislaturperiode planen Politik und Verwaltung, 40 bis 50 weitere Bauplätze auszuweisen, da sind sich Wenzel (SPD), Bauausschussvorsitzender Christian Bävenroth (CDU) und Erster Samtgemeinderat Rüdiger Fricke einig. Wenzel und Bävenroth würden am liebsten den sich östlich an In den Morgen II anschließenden Acker als Bauland ausweisen. Aber auch innerorts gibt es zwischen Grabauer Diek, Linden- und Kirchstraße unbebaute Fläche, auf der acht bis zehn Häuser Platz hätten. Bisher will der Landkreis Helmstedt hierfür aber auch einen Bebauungsplan (Kosten rund 20.000 Euro) sehen, obwohl das Gebiet mitten im Ort ist und alle Grundstücke über schon vorhandene Straßen erreicht werden könnten.

Die Einwohnerzahl Grafhorsts ist seit der letzten Wahl (970 in 2011) jetzt schon auf 1028 angestiegen - das heißt auch, dass die Einwohner 2016 wieder elf Ratsmitglieder wählen dürfen - anstatt wie 2011 nur neun Ratsmitglieder.

iks

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3