Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Ehepaar Ohrens feiert diamantene Hochzeit
Wolfsburg Velpke/Lehre Ehepaar Ohrens feiert diamantene Hochzeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 25.02.2016
Seit 60 Jahren verheiratet: Irmgard und Siegfried Ohrens feiern heute ihre diamantene Hochzeit. Quelle: Foto: Imke Schulze
Anzeige

Als Irmgard Kubiak - geflohen aus der DDR - kam die 79-jährige Jubilarin 1954 nach Heiligendorf. Dort arbeitete sie in der Gärtnerei und im Haushalt der Familie Bechtel. Schon bald hatte Siegfried Ohrens (81), gelernter Landwirt, der im VW-Werk arbeitete, ein Auge auf sie geworfen. „Ich wohnte auf halbem Weg zwischen Gärtnerei und dem Privathaus der Bechtels, hab sie jeden Tag vorbeigehen sehen“, erinnert er sich. Nach einem Tanzvergnügen fasste er sich ein Herz und fragte, ob er sie nach Hause bringen dürfte. Die beiden wurden ein Paar, heirateten am 25. Februar 1956.

Kurz darauf kam Sohn Bernhard zur Welt. 1957 folgte Klaus-Dieter, 1959 Siegfried und 1963 Uwe. 1968 kam Tochter Petra. Irmgard Ohrens‘ Tochter Gudrun war in der DDR bei den Großeltern geblieben und durfte nicht nachkommen. „Wir besuchten sie jedes Jahr und schickten Pakete“, so das Ehepaar.

1959 zog die Familie nach Wolfsburg, 1970 begann auch Irmgard Ohrens im VW-Werk zu arbeiten. 1983 kauften sie die alte Gaststätte „Zur Eisenbahn“ in Velpke mit einem über 2500 Quadratmeter großen Grundstück. Hier konnte Siegfried Ohrens endlich Tiere halten: Geflügel, Schafe, sogar Schweine. Jedes Jahr fuhr das Paar in den Urlaub. Es war unter anderem in der Karibik, Marokko, am Nordkap, in Dubai und in Moskau. Aber seit fünf Jahren können die Eheleute nicht mehr so gut verreisen. Denn jetzt haben sie Tessi, eine Spitzdame. „Unsere Tessi darf sogar mit ins Gasthaus Hubertus in Zicherie am Samstag, wenn wir mit der ganzen Familie, vier Enkeln und einem Urenkel, unsere diamantene Hochzeit feiern“, verraten sie sichtlich erfreut.

iks

Danndorf. Von Seiten der Samtgemeinde steht dem neuen Supermarkt in Danndorf nichts im Weg. Der Bauausschuss empfahl jetzt einstimmig die Flächennutzungsplan-Änderung – das Gebiet rechts hinter dem Ortsausgang nach Velpke an der L647 soll zur „Sonderbaufläche Einzelhandel” werden.

23.02.2016

Velpke. Einbruch in die Spielhalle. Unbekannte brachen heute in den frühen Morgenstunden eine Tür des Freizeit-Centers in Velpke auf. Obwohl der Alarm losging und die Polizei schnell vor Ort war, konnten die Täter mit einer geringen Summe Bargeld flüchten.

23.02.2016

Klein Brunsrode. Auf über 1185 Dienststunden an 55 Tagen blickte Ortsbrandmeister Horst Behrendt jetzt bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Klein Brunsrode zurück.

22.02.2016
Anzeige