Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -4 ° stark bewölkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Drittes Todesopfer nach Autounfall im Kreis Helmstedt

Drittes Todesopfer nach Autounfall im Kreis Helmstedt

Knapp eine Woche nach dem schweren Autounfall auf der Bundesstraße 244 zwischen Groß Sisbeck und Querenhorst ist auch der 45 Jahre alte Fahrer des Unfallwagens an den Folgen seiner Verletzungen gestorben.

Voriger Artikel
Bahrdorf: Broistedt ist neuer Gemeindebürgermeister
Nächster Artikel
Gutes Storchenjahr: Experten freuen sich über Entwicklung
Quelle: Jörn Graue

Querenhorst. Der 45-jährige Fahrer und seine drei Mitfahrer waren am Mittwoch vergangener Woche auf einer Landstraße zwischen Groß Sisbeck und Querenhorst von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum gerast.

Der 40 Jahre alte Beifahrer und ein 22 Jahre alter Mitfahrer starben an der Unfallstelle. Der Fahrer und ein weiterer 44 Jahre alter Mann kamen zunächst in ein Krankenhaus, wo der Fahrer anschließend starb, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Heißhunger auf schnörkellose Hausmannskost stillt in Wolfsburg seit dem 10. Januar 2017 das Restaurant „Unter den Eichen“ in der gleichnamigen Straße am Steimker Berg. Dabei isst - und genießt - das Auge mit. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr