Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Dorffest in Klein Brunsrode: Party und Ponyreiten

Lehre / Klein Brunsrode Dorffest in Klein Brunsrode: Party und Ponyreiten

Klein Brunsrode. Mit Ponyreiten, Bürgerfrühstück und Tombola feierten die Bewohner aus Klein Brunsrode jetzt ihr fünftes Dorffest. Am Samstag und Sonntag waren auf dem Rubach-Hof Party und gute Laune angesagt.

Voriger Artikel
Bürger wehren sich gegen geplante Neubauten
Nächster Artikel
Aktion an der Aller: Eisvogel soll sich ansiedeln

Spaß im Sattel: Ponyreiten war nur eine von vielen Aktionen für Kinder beim Dorffest in Klein Brunsrode.

Quelle: Sebastian Bisch

Mit selbstgebackenem Kuchen begann die Feier am Samstagnachmittag. Ex-Ortsbürgermeisterin Monika Löhr hatte gemeinsam mit Regina Kämmerer und Katja Langer die „Tortenorgie“ organisiert: „Die Frauen im Dorf haben 17 Kuchen und Torten gebacken“, sagte Monika Löhr. Der Hof von Familie Rubach war mit Birken und Girlanden geschmückt. In der Scheune fanden 100 Kaffeegäste Platz. Für die Kids gab es eine Hüpfburg, Schminken und Ponyreiten, das Ortsbürgermeister Peter Ebel spendierte: „Der Ortsrat, die Junge Gesellschaft und die Ortsfeuerwehr haben das Dorffest organisiert“, so Ebel. Eine Tombola mit 200 tollen Preisen und auch der Grillwagen kam bei den Gästen gut an.

Am Abend war Party angesagt mit DJ und 250 Gästen. Das Motto lautete: Dirndl trifft Lederhose. Alle Besucher wählten schöne Trachten. Den Kataloggutschein gewann mit dem ersten Platz Anna Rubach. Im Maßkrug-Stemmen hatte Dieter Fuhrmann bei den Männern und Julia Rubach bei den Frauen die Nase vorn. Zum Bürgerfrühstück am Sonntag waren 160 Personen dabei. Das Buffet bot viele Leckereien: „Ein schönes Fest, es macht immer wieder Spaß“, sagte Iris Rubach, dessen Familie den Hof zur Verfügung stellte.

von Karin Fuchs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre
VW-Promi-Fahrsicherheitstraining

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr