Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Die neue Straße soll „Wolfskuhle“ heißen
Wolfsburg Velpke/Lehre Die neue Straße soll „Wolfskuhle“ heißen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 17.02.2015
„In den Morgen II“: Der Bauausschuss der Gemeinde Grafhorst diskutierte jetzt über den Straßennamen. Quelle: Foto: Schulze
Anzeige

Die Planung des barrierefreien Ausbaus der beiden Bushaltestellen „Dorfmitte“ soll das Planungsbüro Weinkopf übernehmen, durchgeführt werden soll die Maßnahme 2016. Gesamtkosten: 43.000 Euro, die Gemeinde trägt 15.000 Euro. Das bereits abgebaute Bushäuschen soll an der Bushaltestelle „An der Baueraller” aufgestellt werden, da das Holzwartehäuschen dort teilweise verrottet ist.

Auf Antrag von Walter Salge (SPD und Anlieger) soll für den mitten im Dorf liegenden unbebauten Bereich zwischen An der Baueraller, Grabauer Diek und Kirchstraße ein Bebauungsplan aufgestellt werden, damit Interessenten hier bauen könnten, was der Landkreis ohne Bebauungsplan nicht zulässt. Hierzu will der Rat als ersten Schritt eine Anliegerversammlung einberufen.

Nach einer Ortsbesichtigung traf der Ausschuss zudem folgende Entscheidungen: die neue Garage am Jugendzentrum soll mit einer Außenlampe mit Bewegungsmelder versehen werden. Die neu zu beschaffende Geschwindigkeitsanzeige wird (aus Richtung Danndorf) hinter dem 800-Jahr-Feier Schild aufgestellt. Kosten inklusive Mast: rund 2500 Euro. Es soll die gleiche Tafel angeschafft werden wie die, die die Gemeinde von der Pegler-Stiftung für die Ortseinfahrt aus Richtung Velpke an der B 244 geschenkt bekommt - mit einem Smiley. Außerdem regte der Ausschuss an, die gemeindliche Fläche am Altglascontainer (zirka 100 Quadratmeter) zu befestigen.

iks

Essenrode. 18 Einsätze musste die Freiwillige Feuerwehr Essenrode im vergangenen Jahr bewältigen. Das berichtete Ortsbrandmeister Stefan Vollheide jetzt bei der Jahreshauptversammlung der Ortswehr.

16.02.2015

Danndorf. Prinzessinnen, Hexen, Cowboys, Indianer, Break-Dancer, Polizisten, Bauchtänzerinnen, Ritter und ihre teils kostümierten Eltern trafen sich am Sonntag zum Kinderfasching im Danndorfer Bierbrunnen. Erstmals richtete der Heimat- und Kulturverein das Fest aus.

16.02.2015

Velpke/Lehre. Bunte Faschingsfeiern fanden am Wochenende in und um Velpke und Lehre statt. Das MFO Flechtorf und der Sport- und Schützenverein Velpke veranstalteten Faschingsfeiern für Kinder, der Musikzug Danndorf zog verkleidet durch den Ort.

15.02.2015
Anzeige