Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Die Sanierungsarbeiten gehen auf die Zielgerade
Wolfsburg Velpke/Lehre Die Sanierungsarbeiten gehen auf die Zielgerade
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:16 23.04.2018
Baubesprechung: Das neue Satteldach der Aula verleiht dem Raum einen besonderen Charme. Quelle: Jörn Graue
Bahrdorf

Endspurt an der „Marienkäferschule“ in Bahrdorf. Bis zum Start des neuen Schuljahres soll die großflächige Sanierung abgeschlossen sein. In den kommenden Monaten wird das Hauptaugenmerk auf der neuen Aula liegen. Diese soll fortan das Herzstück der Schule im einstigen Innenhof werden.

Die Besonderheit der baulichen Neuerung zeigt sich eindrucksvoll aus einigen Metern Höhe. Das bereits fertige Satteldach mit großen Fensterfronten sorgt in der künftigen Aula für reichlich Lichteinfall. „Bei der Schule in Bahrdorf erfolgt eine Rundum-Sanierung mit Ausnahme des ersten Stockwerkes“, erläuterte Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke (parteilos).

270.000 Euro teurer als gedacht

Er geht davon aus, dass die Gesamtkosten von 1.980.000 Euro eingehalten werden. Diese hatten sich im vergangenen Jahr um 270.000 Euro erhöht – ein Grund waren gestiegene Preise für Stahl, der auch bei der Aula zum Einsatz kommt (WAZ berichtete).

Seit Beginn der Sanierung im vergangenen Juni hat sich innen wie außen eine Menge an der Schule verändert. Die vier Klassen- und zwei Förderräume im Erdgeschoss verfügen jetzt über neue Akustikdecken und neu verkleidete Wände und sind wie das gesamte Gebäude brandschutztechnisch auf dem neuesten Stand. Auch der Werkraum ist jetzt ebenerdig. „Dieser lag früher im Keller“, berichtete Schulleiter Jörn Scherbanowitz. Ein zentrales Ziel bei dem Umbau war die Barrierefreiheit, wenngleich zwei Klassenräume auch weiterhin im ersten Stock liegen.

Großes Lehrerzimmer, moderne Mensa

Weitere Maßnahmen: Die Mensa ist modernisiert worden und das Lehrerzimmer ist jetzt deutlich größer. Außerdem wurden die Außenwände neu gedämmt und es gab Erneuerungen auf dem Dach. „Es hat alles sehr gut geklappt“, sagte Schulleiter Jörn Scherbanowitz und lobte die harmonische Zusammenarbeit mit der Samtgemeindeverwaltung.

Von Jörn Graue

Mit der von der niedersächsischen Landesregierung angestrebten Beitragsfreiheit für Kindergärten hadern Velpkes Samtgemeindebürgermeister Rüdiger Fricke und der Lehrsche Gemeindebürgermeister Andreas Busch gewaltig. Beide gehen von großen finanziellen Belastungen für ihre Kommunen aus und sehen sich als „Verlierer“.

19.04.2018

Die Grafhorster Dominanz beim Pokalschießen scheint durchbrochen. Nach fünf Triumphen geht der Sieg nun zum zweiten Mal in Folge an einen anderen Schützenverein.

16.04.2018

In der Theorie nimmt der Bau eines Einkaufsmarktes am Ortsausgang von Danndorf in Richtung Velpke immer schärfere Konturen an. Im kommenden Jahr soll es endlich losgehen.

16.04.2018