Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Die Samtgemeinde Velpke hat schon zehn Notinseln
Wolfsburg Velpke/Lehre Die Samtgemeinde Velpke hat schon zehn Notinseln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.10.2013
Die zehnte Notinsel der Samtgemeinde: Mira Hanitsch und Frank Lambrecht am Wellness-Studio in Velpke. Quelle: Foto: Schulze
Anzeige

Es ist das zehnte Ladengeschäft in der Samtgemeinde, in dem Kindern mit Sicherheit geholfen wird.

Vor gut einem Jahr hatte der Bahrdorfer Jujutsu-Trainer Frank Lambrecht das Wolfsburger Projekt auch in die Samtgemeinde Velpke und nach Oebisfelde geholt (WAZ berichtete). Bisher beteiligen sich folgende Geschäfte: in Bahrdorf Malereifachgeschäft Bauermeister und Fleischerei Berndt, in Groß Sisbeck das Ladenstübchen, in Velpke die beiden Apotheken, das Rathaus, Sebis, Bäckerei Steinecke (Filiale bei Penny), die Volksbank und jetzt auch das Studio für Prävention und Wellness.

„Ich würde mich freuen, wenn noch mehr Geschäfte mitmachen würden und auch die Schulen uns unterstützten. Gerne komme ich auf Anfrage in Schulen oder auch Kindergärten, um das Projekt Notinsel zu erläutern“, so Lambrecht.

Hanitsch wurde darauf aufmerksam, nachdem ihre Tochter sich einmal von Jugendlichen bedroht gefühlt hatte. Und da der Schulweg vieler Grundschulkinder und auch älterer Schüler an ihrem Geschäft vorbeiführt, will sie es als einen Ort anbieten, an dem Kindern geholfen wird. Nicht nur, wenn sie sich bedroht fühlen, auch wenn sie mal telefonieren müssen, sich verlaufen haben oder sonst einen Rat brauchen, können sie sich an die Inhaberin wenden und finden Gehör.

  • Infos direkt bei Frank Lambrecht, Tel. 0175/2202243.

iks

Anzeige