Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Die Kita-Kinder machen sich fit

Grafhorst Die Kita-Kinder machen sich fit

Grafhorst . Besuch bei der Feuerwehr, Verkehrserziehung, Verabschiedung der zukünftigen Schulkinder und das Projekt „Fit und Gesund“: Die Kinder der Kita Zwergenhöhle in Grafhorst haben ereignisreiche Wochen hinter sich.

Voriger Artikel
Deponie: Die Rekultivierung läuft
Nächster Artikel
Der Ur-Ur-Enkel: So war‘s wirklich

Lustige Herausforderung: Die Projekt-Teilnehmer maßen sich im Turnschuhlauf.

Bei der Projektwoche „Fit und Gesund“ trieben die Kinder Sport an Geräten, die ihre Eltern zur Verfügung stellten. „Besonders beliebt war das Rudergerät“, so Leiterin Yvonne Bohndick. Auch Hanteln, Gummibänder und Gymnastikbälle probierten die Teilnehmer aus. Außerdem stellten sie auf Steppbrettern ihre Koordination, auf einem Fahrrad ihre Kondition und beim Tauziehen ihre Kraft unter Beweis.

Auch bei der Verabschiedung der künftigen Schüler ging es sportlich zu: Bei einer Waldrallye legten die Kinder zehn Kilometer mit dem Fahrrad zurück und waren anderthalb Stunden zu Fuß unterwegs. Nach einer Grillfeier und Stockbrot am Lagerfeuer übernachteten sie in der Kita.

An anderen Tagen beschäftigten sich die Kinder mit Verkehrserziehung und Brandschutz. Während der Verkehrswoche setzten sie sich mit Fahrrädern und Verkehrsschildern auseinander. Höhepunkt war der Besuch der Helmstedter Verkehrswacht.

Im Rahmen der Brandschutz-Erziehung besuchte der Nachwuchs dann die Feuerwehr in Grafhorst und durfte sogar in dem großen Feuerwehrauto Platz nehmen sowie das Können an der Handspritze trainieren. Am Tag danach wandten die Kinder das Gelernte bei einer Feuerübung gleich an.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel