Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Die Feuerwehr leistete 75 Einsätze

Lehre-Beienrode Die Feuerwehr leistete 75 Einsätze

Beienrode. Viel zu tun hatte die Freiwillige Feuerwehr Beienrode 2013: Zu 75 Einsätzen wurden die Ehrenamtlichen gerufen, 1750 Stunden kamen so zusammen. Diese Zahlen wurden jetzt auf der Jahreshauptversammlung präsentiert.

Voriger Artikel
VSV: Sportler starten mit Volldampf ins Jahr
Nächster Artikel
Sprengsatz im Zigarettenautomaten

Lob für die Ehrenamtlichen: Andreas Kleindienst, Gemeindebrandmeister Matthias Klein, Kornelia Uhlig,  Sascia Franke, Sven Lommatzsch und Ortsbrandmeister Thomas Heller (v.l.).

Ob Schornstein- oder Flächenbrände – die Feuerwehr Beienrode war zur Stelle. Auch im Kampf gegen das Hochwasser in Magdeburg halfen die Ehrenamtlichen aus Beienrode.

Ortsbürgermeisterin Kornelia Uhlig würdigte in ihren Grußworten die Arbeit der Einsatzkräfte. Außerdem gab es Beförderungen: Matthias Klein ist nun Löschmeister, Sven Lommatzsch Oberlöschmeister. Sascia Franke errang das Abzeichen der Leistungsspange der Jugendfeuerwehr.

Das ganze Jahr über investierte die Feuerwehr viel Zeit in die Ausbildung des Nachwuchses – Monatsdienste, erfolgreiche Teilnahme an den Gemeinde- und Kreiswettbewerben, Lehrgänge, Truppmann-, Atemschutz-, Maschinisten- und Funkausbildung, Sicherheitsbelehrung und praktische Übungen mit dem Greifzug standen auf dem Programm.

Die Arbeit lohnte sich, denn die Jugendfeuerwehr konnte viele Erfolge im vergangenen Jahr verbuchen. Neben fachlichen Aufgaben wie dem Ablegen der Jugendflammme, der Leistungsspange und der erfolgreichen Teilnahme an Leistungswettbewerben, war der kameradschaftliche Höhepunkt 2013 das Kreiszeltlagerlager in Jerxheim.

Acht Mädchen und Jungen gehören der Beienroder Truppe an, 2748 Stunden leisteten sie.

Außerdem richtete die Ortsfeuerwehr 2013 die Orientierungsfahrt der Gemeinde Lehre aus.

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016