Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Der VfL verlieh Abzeichen an 143 Sportler

Lehre Der VfL verlieh Abzeichen an 143 Sportler

Lehre. 143 Sportabzeichen für 2013 verlieh der VfL Lehre am Samstag in der Oberschule. „Das sind zehn mehr als 2012, und das trotz der geänderten Bedingungen“, freute sich Dieter Schade vom Sportabzeichenteam.

Voriger Artikel
Wurstsammeln: Schützen ziehen durchs Dorf
Nächster Artikel
Einbruch: Täter knackten Tresor

Geehrt: Der VfL Lehre verlieh in diesem Jahr 143 Sportabzeichen.

Quelle: Photowerk (bs)

Denn die Abzeichen in Gold, Silber und Bronze werden jetzt nach Leistung in den jeweiligen Disziplinen Schwimmen, Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination vergeben, nicht mehr nach der Anzahl der Wiederholungen. Erfolgreich waren 44 Männer, 35 Frauen, 26 Jungen und 38 Mädchen. Zehn Familien starteten gemeinsam. Die Teilnehmer waren fünf bis 79 Jahre alt. „Erfreulich ist auch, dass 81 Gold-Abzeichen dabei waren, was eine höhere Leistung als bisher bedeutet“, so Schade.

Besondere Leistungen: Die jüngsten Teilnehmerinnen waren die fünfjährigen Zwillinge Finja und Nicola Bröger, der fünfjährige Max Greger erreichte sogar Gold. Annette Junker hingegen erreichte schon ihr 30. Gold-Abzeichen, Philine Junker, Lara Marie Piehl, Hanna Stamer und Robin Wilhelm das zehnte Jugendsportabzeichen, Ruth Jordans bekam ihr 49. Sportabzeichen verliehen. „Wir hoffen, dass Ruth das seltene 50. Abzeichen in diesem Jahr erbringen kann“, so Schade. Familie Harke bekam zum 15. Mal, Familie Gauger zum 14. Mal das Familiensportabzeichen.

Schades Dank galt vor allem seinem engagierten Team: Dank des Einsatzes von Dirk Achtzehn, Ingrid Hein, Anja Gnegel, Ilse Schade und Siegfried Winkler konnten an 23 Dienstagen die Prüfungen auf dem Sportplatz abgenommen werden, hinzu kamen Leistungsabnahmen im Radfahren, Turnen und Hochsprung.

  • Die neue Sportabzeichen-Saison beginnt am Dienstag, 13. Mai, auf dem Sportplatz.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang