Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Deckenlampe brannte: Großeinsatz im Kindergarten
Wolfsburg Velpke/Lehre Deckenlampe brannte: Großeinsatz im Kindergarten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 04.12.2016
Kindergarten Lehre an der Eitelbrotstraße: Eine brennende Deckenlampe sorgte am Donnerstagmorgen für einen Großeinsatz der Feuerwehren. Kinder und Erzieherinnen blieben unverletzt. Quelle: Jörn Graue
Anzeige
Lehre

„Als ich den Geruch bemerkt habe, habe ich sofort gesagt: alle raus und daraufhin die Feuerwehr alarmiert“, berichtete Kindergartenleiterin Sabine Behne. Zuflucht fanden die 85 Kinder zwischen zwei und sechs Jahren im nahegelegenen Domizil der Feuerwehr Lehre, wo die Betreuung zunächst weiterlief. „Wir haben die Eltern informiert und diese gebeten, ihre Kinder abzuholen“, sagte Sabine Behne.

„Als wir eintrafen, hat es stark aus dem Gebäude gequalmt und gestunken“, berichtete Feuerwehreinsatzleiter Frank Schmidt. Unter schwerem Atemschutz nahmen zwei Trupps zunächst die Verkleidung der Lampe ab und löschten kleinere Glutnester mit einer Kübelspritze. „Anschließend haben wir das Gebäude mit einem Hochdrucklüfter von Rauch befreit“, so Schmidt. Vor Ort waren insgesamt 50 Kräfte aus den Wehren Lehre, Flechtorf, Wendhausen, Essenrode und Groß Brunsrode sowie zwei Rettungswagen.

„Am Telefon wurde der Eindruck vermittelt, dass ich nicht beunruhigt sein muss“, sagte Mutter Lena  Stark, die ihre Kinder Nora und Aljoscha abholte. „Für mich ist entscheidend, dass niemand verletzt wurde“, so Gemeindebürgermeister Andreas Busch.

Am Nachmittag kam es in dem Gruppenraum erneut zu einer Rauchentwicklung. Darauf hin entschied Busch in Absprache mit der Feuerwehr, dass der Kindergarten am heutigen Freitag geschlossen bleibt. In der Grundschule Lehre gibt es eine Notbetreuung. Insbesondere berufstätige Eltern können ihren Nachwuchs wie gewohnt zum Kindergarten bringen.

von Jörn Graue

Velpke/Lehre Mutter beklagt sich - Mangel an Krippenplätzen

Eigentlich möchte Dr. Elisabeth Maria Börger im kommenden März wieder arbeiten gehen. Dann ist ihrNiclas ein Jahr alt und soll nach ihrem Wunsch wie sein zweijähriger Bruder Jonas in der Krippe Flechtorf betreut werden. Problem: Dort gibt es derzeit keine freien Plätze.

03.12.2016

Glück im Unglück hatte eine Familie aus Meinkot am Sonntag: Kurz nach dem Einparken ihres Fahrzeugs am Reiterhof ging der Wagen in Flammen auf. Die Feuerwehren rückten mit einem Großaufgebot aus.

29.11.2016

Alle Jahre wieder: Lehre lud jetzt zum 31. Lehrscher Weihnachtsmarkt an der Kirche „Zum Heiligen Kreuz“ in der Campstraße ein. Der Kulturverein verwandelte mit vielen anderen Verbänden sowie der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde die Straße rund um den Kirchturm in ein Winterwunderland.

01.12.2016
Anzeige