Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Deckenbalken der Kirche werden saniert

St. Maria St. Cyriakus in Groß Twülpstedt Deckenbalken der Kirche werden saniert

Aufwendige Sanierungsarbeiten laufen derzeit im Westflügel der evangelischen Kirche St. Maria St. Cyriakus in Groß Twülpstedt. Mehrere kolossale Deckenbalken mussten wieder instandgesetzt werden, die Stabilität war nicht mehr gewährleistet.

Voriger Artikel
Kokain: Ford-Fahrer stand unter Drogeneinfluss
Nächster Artikel
TEG: Automotive-Dienstleister meldet Insolvenz an

Kirche St. Maria St. Cyriakus in Groß Twülpstedt: Oberhalb der Orgel läuft unter Mitwirkung der Kirchenvorstandsmitglieder Knut Wahlbrink, Rolf Wassermann und Dirk Allermann (v.l.) eine aufwendige Sanierung von Deckenbalken.

Quelle: Britta Schulze

Groß Twülpstedt. Die Balken waren offenbar durch einen Wasserschaden stark in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Kirchenvorstand rechnet mit der endgültigen Fertigstellung im Mai.

„Die Balken waren ziemlich angegammelt“, berichtet der stellvertretende Kirchenvorstandsvorsitzende Dirk Allermann. Zusammen mit Knut Wahlbrink, Rolf Wassermann, Hartmut Große und weiteren Helfern war dann immer wieder anpacken angesagt. „Wir haben die Heraklit-Platten, mit denen die Balken verkleidet waren, entfernt“, blickt Allermann zurück. Bei allen Arbeiten - auch mit Unterstützung von Fachfirmen - war ein behutsames Vorgehen oberstes Gebot: Der Grund: Auf der Empore an der westlichen Seite steht die Orgel. Diese ist derzeit ebenso mit Planen abgedeckt wie sämtliche Kirchenbänke.

Besonders stark beschädigt waren die Balken an den Enden. „An einigen Stellen wurde neues Holz angeflanscht“, beschreibt Dirk Allermann die Zimmerarbeiten. Ein Balken musste gar komplett ausgetauscht werden. Aufwändig war auch die vorangegangene Entfernung von so genanntem Lehmschlag, der oberhalb der Balken verarbeitet war. „Das war eine ziemliche Arbeit“, sagt Knut Wahlbrink.

Die Kosten für die Arbeiten schätzt Dirk Allermann auf 45.000 Euro. Er und seine Mitstreiter schätzen, dass diese im Mai abgeschlossen sind. Bereits beendet sind Fugarbeiten im Außenmauerwerk, die in Abschnitten 2007 gestartet waren - mit großem ehrenamtlichem Einsatz.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre