Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Das Sparschwein geplündert

Lehre Das Sparschwein geplündert

Lehre. Einbrecher stiegen in der Nacht zu Samstag in das Frisörgeschäft Colaianni in Lehre ein. Die Täter hatten es auf das Bargeld abgesehen.

Voriger Artikel
Country-Festival lockte hunderte Gäste an
Nächster Artikel
Gerettete Tiere aus Velpke: Viele Menschen wollen helfen

Friseur Colaianni: Die Einbrecher kamen durchs Fenster.

Quelle: Photowerk (gg/2)

„Den Ermittlungen nach wurde ein auf Kippe stehendes Fenster gewaltsam aufgebrochen“, so Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Durch die Küche gelangten die Täter dann ins Innere des Ladens. Dort stahlen sie das Geld aus einer Wechselgeldkasse und einem Sparschwein. „Es war kein großer Betrag, aber für mich als Kleinunternehmerin trotzdem ein harter Schlag“, so Inhaberin Daniela Colaianni. Zum Glück hätten die Täter zumindest nicht noch  randaliert.

Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen, die in der Nacht an dem Geschäft an der Berliner Straße etwas beobachtet haben. Hinweise unter Tel. 05308-406990.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wintermarkt in der Autostadt Wolfsburg