Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Danndorf wächst: Ärztliche Versorgung von Kindern gesichert?

Velpke-Lehre Danndorf wächst: Ärztliche Versorgung von Kindern gesichert?

Dass immer mehr Menschen in Danndorf ein Haus bauen und dort leben möchten, spricht für den Ort. Wie steht es aber bei steigenden Einwohnerzahlen um die ärztliche Versorgung gerade von Kindern?

Voriger Artikel
Gedenktafel erinnert an Zwangsarbeiter
Nächster Artikel
„Mühlenknirpse“: Endlich ein Name für die Kita

Kinderärzte im Landkreis Helmstedt: Nach Angaben der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, Bezirksstelle Braunschweig, ist die Region sogar „überversorgt“.

„Ein Kinderarzt ist wichtig, schließlich sind viele Familien mit Nachwuchs zugezogen“, sagt Nicolo Alaimo . Schon bei der Ausweisung von Baugebieten sollte nach Auffassung des 56-jährigen, der selbst Vater von vier Kindern ist, darauf geachtet werden, dass es genügend Ärzte vor Ort gebe.

Problematisch sind im ländlichen Raum die Entfernungen. „Schwierig wird es mit nur einem Auto in der Familie, wenn der Kinderarzt in Meinkot Urlaub hat und ich zu einer Vertretung bis nach Detmerode muss“, sagt Mutter Cecylia Rietzel.

Das Argument könne er zwar nachvollziehen, würde aber laut Stefan Hofmann, Geschäftsführer der Bezirksstelle Braunschweig der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen, eher den öffentlichen Personennahverkehr betreffen. Nach seinen Angaben gibt es im Landkreis Helmstedt fünf Kinderarztpraxen, davon eine in Meinkot, eine in Lehre, zwei in Helmstedt und eine in Königslutter.

„Der Planungsbereich Landkreis Helmstedt ist für Kinderärzte mit einem Versorgungsgrad von 158,4 Prozent als überversorgt eingestuft und daher für weitere Niederlassungen gesperrt“, erläutert Hofmann.

Er weiß um die teils hohe Inanspruchnahme von Kinderarztpraxen: Diese sei gerade wegen der Schaffung neuer Baugebiete um die „Speckgürtel“ der Städte Wolfsburg und Braunschweig höher als im Durchschnitt.

joe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre
VWI-Treppenhauslauf in Wolfsburg

Was halten Sie von einem Handy-Warnsystem für Bürger?

Kommunalwahl in Wolfsburg am 11. September 2016

Am 11. September sind die Wolfsburger aufgerufen, über die Zukunft ihrer Stadt zu entscheiden. mehr

Hier ist tierisch was los! Die WAZ hat eine neue Serie gestartet: „Mein Haustier“. Wer seinen Liebling gern in der Zeitung vorstellen möchte, hat jetzt die Gelegenheit dazu. mehr

Wolfsburg Plus - Das Wirtschaftsmagazin für Wolfsburg. Lesen Sie in der aktuellen Ausgabe: Auf der Waagschale! Über den schwierigen Prozess der Unternehmensbewertung. mehr