Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Danndorf: Grünes Licht für Ampel
Wolfsburg Velpke/Lehre Danndorf: Grünes Licht für Ampel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:00 02.03.2016
Danndorf: An der Grafhorster Straße soll eine neue Ampel installiert werden - obwohl das Projekt teurer wird als gedacht. Quelle: Imke Schulze

Aufgrund der Kostenaussage eines Ingenieursbüros hatte der Rat sich im vergangenen Jahr, auf Antrag einer Bürgervertreterin, entschieden, auf der Grafhorster Straße eine sogenannte Dunkelampel zu installieren, damit vor allem die Schulkinder morgens sicher über die Straße gehen können (WAZ berichtete). Da sich die Kosten nun mehr als verdoppeln, muss der Rat neu entscheiden. Im Bauausschuss sprach man sich, mit einer Enthaltung (SPD), für die Ampel noch in diesem Jahr aus - hierzu muss ein Nachtragshaushalt aufgestellt werden. Die Ampel wird zwischen der Hausnummer 25 und 32 installiert. „Die Lage ist die einzig mögliche“, so Stefan Münder vom jetzt zuständigen Planungsbüro. „Der Baum vor der 25 kann nicht erhalten bleiben und vor der 32 fallen zwei Parkplätze weg“, erläuterte er weiter. Der Bau der Ampel wird rund fünf Wochen betragen und wenn im Frühjahr der Nachtragshaushalt genehmigt ist, kann sie gebaut werden.

Auch die Querungshilfe auf der Feldstraße wird mit aktuell 25.000 Euro mehr als doppelt so teuer wie geplant. Um Kosten zu sparen, sollen beide Projekte gleichzeitig realisiert werden.

Der Supermarkt ist weiter in Planung, wie Henning Glaser, Fachbereichsleiter technische Dienste im Rathaus, erläuterte. Aber noch habe das Land nicht sein finales OK gegeben für einen Markt in dieser Größenordnung. „Aber wir arbeiten daran, ein 1200-Quadratmetermarkt ist nun einmal der Tante-Emma-Laden von heute“, so Glaser. Die Veräußerungsoption der drei Landeigentümer läuft bis 2017, wie Bürgermeister Diethelm Müller informierte. Außerdem werden die drei Kastanien, die dort am Feldweg stehen, nicht gefällt. Das hat die Feldmarkinteressentschaft beschlossen. Auf Anfrage bestätigte er auch, dass die Eiche am Trommelberg, entgegen Gerüchten, nicht gefällt werden solle.

iks

Bahrdorf. Seit fast 16 Jahren gibt es in Bahrdorf die Lapau-Halle. Gerade an Wochenenden erfreut sich die Sportstätte großer Beliebtheit. Doch das hat auch Schattenseiten: Nutzer und Besucher parken teilweise querbeet. Deshalb will die Samtgemeinde jetzt härter gegen Falschparker vorgehen.

01.03.2016
Velpke/Lehre Twülpstedt / Groß Sisbeck - Torsten Stötzer ist Ortsbrandmeister

Groß Sisbeck. Ein Wechsel in der Führungsspitze stand jetzt bei der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Groß Sisbeck an. Zum neuen Ortsbrandmeister wählten die Mitglieder Torsten Stötzer.

29.02.2016

Bahrdorf. Zur Jahreshauptversammlung trafen sich die Bahrdorfer Schützen jetzt im Vereinsheim. Trotz einer knappen Anzahl von Helfern konnten die Mitglieder auf viele erfolgreiche Veranstaltungen zurückblicken.

08.03.2016