Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Dank an Schülerlotsin Jessica Conradi
Wolfsburg Velpke/Lehre Dank an Schülerlotsin Jessica Conradi
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 12.05.2016
Engagement für einen sicheren Schulweg: Seit drei Jahren ist Jessica Conradi Schülerlotsin in Danndorf: Dafür bedankte sich jetzt die SPD um Vorsitzenden Thorsten Fricke.
Anzeige

Vorsitzender Thorsten Fricke überreichte ihr einen Essensgutschein für die Seegaststätte. Seit drei Jahren steht sie jeden Morgen von 7.15 bis 7.45 Uhr direkt vor ihrem Haus an der Ecke Grafhorster Straße/Schulstraße, um die Grundschüler sicher über die Straße zu geleiten. Die Grafhorster Straße ist in dem Bereich wegen einiger Kurven schwer einsehbar. Nach Jahren der Diskussion soll hier demnächst eine Ampel aufgestellt werden. Aber selbst jetzt, wo die Entscheidung schon getroffen ist, reißt die Diskussion nicht ab.

Da die Ampel teurer wird als geplant (50.000 Euro statt 20.000 Euro), ist ein Nachtragshaushalt aufgestellt worden. Um dies zu verkürzen, kam der Vorschlag aus dem Ratsrund, andere Projekte - Querungshilfe Feldstraße und Mehrgenerationenspielplatz - zu schieben und mit dem Bau der Ampel sofort zu beginnen. Bauausschuss und Verwaltungsausschuss stimmten dem zu. Aber bis zur Ratssitzung hatte es sich die Mehrheitsfraktion von WGD/CDU/BüP dann doch wieder anders überlegt. Man will auf den Nachtragshaushalt warten. Hierüber ist Thorsten Fricke (SPD) enttäuscht: „Jetzt kommt die Ampel erst im Oktober, wenn das neue Schuljahr schon begonnen hat, dabei könnte sie schon fast dort stehen.“

iks

Danndorf. 40 Jahre Spielmannszug Danndorf - das musste gefeiert werden. Im alten Schützensaal gab es am vergangenen Samstag erst eine offizielle Feierstunde. Danach tanzten Mitglieder und Freunde des Spielmannszuges in den Mai.

06.05.2016

Velpke. Für insgesamt 16 Friedhöfe ist die Verwaltung der Samtgemeinde Velpke zuständig - 2015 sind auch die ehemals kirchlichen Friedhöfe in ihre Trägerschaft übergegangen. Vereinheitlicht und erweitert wurden jetzt die verschiedenen Möglichkeiten zur Bestattungsart.

04.05.2016

Eine stark blutende Kopfwunde erlitt am späten Dienstagnachmittag in Velpke ein 70 Jahre alter Fahrradfahrer aus Velpke bei einem Verkehrsunfall mit einem 23-jährigen Renault-Fahrer aus Wolfsburg. Der genaue Unfallablauf konnte noch nicht geklärt werden. Die Polizei sucht deshalb nach Unfallzeugen.

04.05.2016
Anzeige