Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regen

Navigation:
Container für Flüchtlinge im Garten von St. Marien?

Velpke Container für Flüchtlinge im Garten von St. Marien?

Velpke. In Velpke könnten 24 Flüchtlinge in einem Wohncontainer im Pfarrgarten der St.-Marien-Gemeinde untergebracht werden, in Abstimmung mit der Samtgemeinde Velpke. Zu diesem Thema findet am Freitag, 10. April, eine öffentliche Pfarrversammlung im Pfarrsaal von St. Marien statt. Beginn ist um 17 Uhr.

Voriger Artikel
Viele Osterfeuer in der Samtgemeinde
Nächster Artikel
Tanz: Platz drei zum Saisonauftakt

Pfarrgarten von St. Marien: Hier könnte unter Umständen ein Wohncontainer für 24 Flüchtlinge aufgestellt werden.

Quelle: Photowerk (bas)

„Die Samtgemeinde Velpke ist auf der Suche nach Plätzen für Flüchtlinge, da können wir uns als Kirchengemeinde nicht verschließen“, sagt Henry Parrer von der Kirchengemeinde St. Michael Vorsfelde, zu der auch St. Marien gehört. Daher habe man der Samtgemeinde eine Fläche an der Kirche angeboten, auf der Räume für Flüchtlinge geschaffen werden können.

Über dieses Vorhaben wird die Öffentlichkeit am kommenden Freitag informiert. Außerdem ist eine Diskussion mit Bürgern geplant – es gibt in Velpke nicht nur Zustimmung für das Projekt. Teilnehmen werden Pfarrer Thomas Hoffmann, der Kirchenvorstand, der Pfarrgemeinderat, Rüdiger Fricke (Erster Samtgemeinderat) sowie Uwe Wehke (Ordnungsamt/Bürgerdienste Velpke).

Erster Samtgemeinderat Rüdiger Fricke verweist darauf, dass man vor allem auf der Suche nach Wohnungen für die Flüchtlinge sei: „Zum Teil hatten wir dabei auch schon Erfolg“.

kn/cba

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr