Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Bücherei sucht Mitstreiter
Wolfsburg Velpke/Lehre Bücherei sucht Mitstreiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:50 23.01.2015
Sucht händeringend neue Mitstreiter: Die Bücherei im Rathaus Lehre. Quelle: Foto: Hensel
Anzeige

„Geschlossen wird die Bücherei deshalb aber nicht“, betont Busker. Doch die Öffnungszeiten (dienstags 17 bis 19 Uhr, freitags 9 bis 11 Uhr) seien ohne weitere Unterstützung nicht mehr haltbar. Busker möchte sich nach und nach ganz aus dem Bücherei-Ehrenamt zurückziehen. Piehl, die das Amt seit zehn Jahren inne hat, will zumindest etwas kürzer treten – gerade die Öffnungszeit am Freitagvormittag könne sie nicht mehr leisten. „Was die Öffnungszeiten angeht sind wir aber flexibel, die Zeiten könnten wir direkt mit den Interessierten auch neu festlegen“, so Piehl. Praktisch sei der Freitags-Termin aber, weil zeitgleich der Wochenmarkt vor dem Rathaus stattfindet.

Mitbringen sollten die neuen Bücherei-Mitarbeiter vor allem das Interesse für Bücher. Auch erste Computerkenntnisse seien von Vorteil, da die Bücherei Verlängerungen und Anfragen auch per E-Mail entgegennimmt und bearbeitet. Für das Ehrenamt gibt es eine kleine Aufwandsentschädigung.

Genutzt wird die Bücherei, die seit 2011 im Obergeschoss des Rathauses beheimatet ist, sehr gut: „Im vergangenen Jahr hatten wir etwa 1000 Besucher“, so Busker.

  • Interessenten können sich zu den Öffnungszeiten direkt an die Bücherei (Tel. 05308-699-40, E-Mail: buecherei@gemeinde-lehre.de) wenden.

kau

Velpke. Nach wie vor sorgt das geplante Neubaugebiet „Bergrehme Ost“ für Diskussionen. „Wir gehen davon aus, dass die Hausmülldeponie nicht im beplanten Gebiet lag“, betont Velpkes Bürgermeister Hans-Jürgen Kleinert. Sollte es jedoch tatsächlich Hinweise für das Gegenteil geben, müsste es vor der Bebauung definitiv weitere Untersuchungen geben.

26.01.2015

Lehre. Die Feuerwehren der Gemeinde Lehre ziehen Bilanz: So mussten die Freiwilligen 2014 zwar zu weniger Einsätzen als im Vorjahr ausrücken, allerdings ist auch die Anzahl der Einsatzkräfte gesunken.

22.01.2015

Flechtorf. Künftig können die Anlieger des Papenstuhls in Flechtorf ihre grünen und schwarzen Tonnen sowie die gelben Säcke zur Abholung direkt vor ihre Tür stellen. Gestern glückte ein Testlauf mit allen beteiligten Müllfirmen. Nur die Leerung der blauen Tonnen ist noch nicht endgültig geklärt.

25.01.2015
Anzeige