Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Broschüre über die Munitionsanstalt
Wolfsburg Velpke/Lehre Broschüre über die Munitionsanstalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 09.12.2016
Die Geschichte der Muna: Gemeindebürgermeister Andreas Busch freut sich über das neue Werk von Manfred Laube und Uwe Otte (v.l.). Quelle: Picasa
Anzeige
Lehre

Zwangsarbeiter montierten in der im Wald getarnten Muna Munition für den Zweiten Weltkrieg. Das Heft zeigt die Lager- und die Munitionsar­beitshäuser, die heute zum größten Teil noch stehen. Befragt wurden unter anderem Zeitzeugen, die sich erinnerten, wie erbärmlich die geschundenen russischen Kriegsgefangenen aussahen. Der Leser erfährt, dass die Muna größer als der Ort Lehre war und einen eigenen Gleisanschluss hatte.

In dieser Kompaktheit seien diese Informationen sonst nicht erhältlich, er­läutern Otte und Laube. Sie hoffen, vor allem junge Leser zu erreichen. Die nationalsozialis­tische Rüstungsproduktion und Zwangsarbeit gehöre zur schulischen „Heimatkunde“, meinen sie. „Wir ergänzen mit dem Heft die Kurzinformationen, die wir für die Informationstafel am Eingang der Muna zusammengestellt haben.“ Für das Rathaus und den Bürgermeister überreichten Laube und Otte einen verkleinerten Druck der Info-Tafel.

500 gedruckte Exemplare warten auf Leser. Das Heft umfasst 28 Seiten mit zwölf Abbildungen. Es ist am Sonnabend auf dem Weihnachtsmarkt in Lehre erhältlich. Interessenten werden um eine Kostenbeteiligung von zwei Euro plus eventueller Versandkosten gebeten. Bestellungen an Uwe Otte, Campenstr. 4, 38165 Lehre.

Velpke/Lehre Verschiedene Standorte unter der Lupe - ADAC fordert Tempo 30 an Schulen

Der ADAC-Ortsclub Helmstedt macht sich für Geschwindigkeitsreduzierungen in unmittelbarer Nähe der Grundschulen in Groß Twülpstedt, Flechtorf und Essenrode stark. Nach Auffassung von Verkehrsreferent Achim Klaffehn sind Tempo-30-Regelungen notwendig.

07.12.2016
Velpke/Lehre Kooperation mit Mitgliedsgemeinden - Kreis Helmstedt plant Internet-Breitbandausbau

Der Landkreis Helmstedt hat mit den Mitgliedsgemeinden eine Kooperationsvereinbarung zur Breitbandförderung auf den Weg gebracht. Davon sollen auch die Samtgemeinde Velpke und die Gemeinde Lehre profitieren. Voraussetzung sind erhebliche Fördermittel von EU, Bund oder Land.

06.12.2016
Velpke/Lehre Zahl der wildlebenden Tiere nimmt zu - Tierschutz fordert Kastrationspflicht für Katzen

Der Verein Tierschutz Lehre kümmert sich um in Not geratene Tiere. Ein besonderes Augenmerk gilt freilebenden Katzen. Da es in der Gemeinde Lehre bislang keine Kastrations- und Kennzeichnungspflicht für die Stubentiger gibt, steigt deren Zahl.

08.12.2016
Anzeige