Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Brandursache: Technischer Defekt war es nicht

Lehre Brandursache: Technischer Defekt war es nicht

Lehre. Der Brand eines Wohnhauses am Montag in Lehre geht womöglich auf vorsätzliche Brandstiftung zurück. Die Polizei schließt auf jeden Fall einen technischen Defekt aus und sucht nun Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben.

Voriger Artikel
Feuerwehr-Einsatz: Bagger kippte um und verlor Öl
Nächster Artikel
Lucas Klitsch ist Kreismeister

Ausgebrannt: Ein Wohnhaus wurde in Lehre Raub der Flammen. Einen technischen Defekt oder Selbstentzündung schließt die Polizei aus - und sucht Zeugen.

Quelle: Photowerk (he)

Das Feuer war am Montagvormittag im Carport eines Wohnhauses in der Birkenfeldstraße ausgebrochen und hatte sich schnell bis zum Dachstuhl des Gebäudes ausgebreitet. Menschen wurden zum Glück nicht verletzt, allerdings entstand Schaden in Höhe von mehreren zehntausend Euro.

Am Mittwoch nahmen Brandexperten des 1. und 5. Fachkommissariats der Polizei den Brandort, der am Montag abgesperrt worden war, unter die Lupe. Schnell waren zwei Dinge klar: Das Feuer war tatsächlich in der Garage ausgebrochen, wo der Hauseigentümer (59) im letzten Moment noch seinen Wagen in Sicherheit bringen konnte, „und wir können sowohl einen technischen Defekt als auch eine Selbstentzündung ausschließen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus.

Bleibt der schlimme Verdacht: Hat  jemand vorsätzlich das Feuer gelegt? Die Polizei sucht   dringend nach Zeugen, die sich in der letzten halben Stunde vor Ausbruchs des Brands um 10 Uhr im Bereich der Birkenfeldstraße aufgehalten haben. Sind jemanden verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Sven-Marco Claus: „Jede Beobachtung hilft uns bei den weiteren Ermittlungen“.

Hinweise an die Polizei unter Telefon 05308-406990 oder 05361-46460 .

fra

Dieser Text wurde aktualisiert!

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Lehre
Birkenfeldstraße in Lehre: In einer Garage brach Feuer aus und griff auf das Dach der Doppelhaushälfte über.

Lehre. Schaden im hohen fünfstelligen Bereich, das war die Folge  eines Brandes gestern in der Birkenfeldstraße in Lehre.

  • Kommentare
mehr
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016