Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Brandstifter in Lehre: Fünf Feuer in einer Nacht

Lehre Brandstifter in Lehre: Fünf Feuer in einer Nacht

Lehre. Eine Brandserie hielt in der Nacht zu Montag die Feuerwehren in der Gemeinde Lehre in Atem. Gleich fünfmal brannte es. Zwei Autos wurden durch Feuer beschädigt, bei der Bäckerei Meyer fiel der Strom aus. Es war wohl Brandstiftung.

Voriger Artikel
Silberner Touran TDI gestohlen
Nächster Artikel
Samtgemeinde-Pokal: SV Grafhorst räumt ab

Brandserie in Lehre: Die Feuerwehr rückte fünfmal aus. Am Börneken brannte ein Beetle (l.), das Feuer im Rosinenweg (m.) löste einen Kurzschluss in der Bäckerei Meyer aus.

Quelle: Fotos: Feuerwehr/Hensel

Das erste Mal ging der Alarm gegen 2.06 Uhr: Wahlplakate an der Boimstorfer Straße brannten, die Feuerwehr Lehre löschte. „Kaum waren die Kameraden wieder zu Hause, brannte es schon wieder“, so Gemeindebrandmeister Andreas Kleindienst. Das war gegen 3.30 Uhr: Jetzt brannte Sperrmüll am Sportplatz am Börneken – und nur wenige Meter weiter in der Straße „Auf der Günne“ auch ein Auto, ein neues Beetle Cabrio.

Kurze Zeit später ging es gegen 3.50 Uhr im Rosinenweg weiter: Hier brannte Altpapier hinter der Bäckerei Meyer, gegenüber drohten die Flammen einer brennenden Mülltonne auf einen parkenden Renault überzugreifen, auch der Carport war in Gefahr. „Der Kotflügel begann schon zu schmelzen, Schlimmeres konnten wir zum Glück verhindern“, so Kleindienst.

Ein Nachspiel hatte der Brand auch für die Bäckerei: Das Feuer beschädigte Stromkabel, löste einen Kurzschluss aus. „Die erste Zeit mussten wir die Kunden im Dunkeln bedienen“, so Filialleiterin Nicole Obst, die das Feuer morgens um kurz nach 3.30 Uhr entdeckt hatte und gemeinsam mit der ebenfalls betroffenen Nachbarin bereits angefangen hatte, den Brand zu löschen: „Man darf nicht drüber nachdenken, was hätte passieren können...“

Insgesamt waren rund 40 Einsatzkräfte der Freiwilligen Wehren aus Lehre, Wendhausen, Groß Brunsrode und Flechtorf im Einsatz. Die Polizei geht von Brandstiftung aus. Die Schadenshöhe steht noch nicht fest.

  •  Hinweise an die Polizei, Tel. 05308-406990.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016