Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Beim Oktoberfestherrschte beste Stimmung

Flechtorf Beim Oktoberfestherrschte beste Stimmung

Der Sportverein lud zu Brezel, Bier und Weißwurst ins Sportheim ein.

Voriger Artikel
Lehre: Helfer evakuierten 320 Reisende aus ICE
Nächster Artikel
Blue Cymbaline begeisterte mit Classic-Rock beim SSC

Auch die zweite Auflage kam an: Der Flechtorfer Sportverein hatte erneut zum Oktoberfest ins Sportheim eingeladen.

Quelle: Sebastian Bisch

flechtorf. O´zapft is: Der Sportverein Flechtorf feierte am Samstag zum zweiten Mal ein Oktoberfest im Sportheim. Mehr als 60 Gäste saßen gemütlich beieinander und ließen sich die bayerischen Köstlichkeiten schmecken.

Die Zimmerdecke war mit Girlanden verziert und die Tische waren traditionell blau-weiß eingedeckt. Vereinsrat-Vorsitzender Gerd Mühlhaus freute sich über das ausverkaufte Sportheim. „Unser Leiter Uwe Ibsch hat ordentlich in der Küche zu tun, unser Oktoberfest wird super angenommen!“ Schweinshaxen, Leberkäse, Sauerkraut und Bratkartoffeln sowie Nürnberger Brat- und Weißwurst lagen voll im Trend. Auch die Brezen waren ein beliebter Happen für zwischendurch.

Besucherin Gabriela Bührig kommt immer wieder gerne zu den Veranstaltungen des Sportheims. „Es ist immer nett hier und ich freue mich über die Geselligkeit. Ich habe 20 Jahre in Flechtorf gewohnt und bleibe den Leuten treu.“

Die fleißigen Helfer hinter und vor dem Tresen arbeiteten ehrenamtlich. Manfred Hoppe, Ulrich Krafzig, Christian Koch und Rolf Döring kümmerten sich wie Profis um das Wohl der Gäste. Zapfen, einschenken, bedienen. Für die gute Musik sorgte DJ Ulrich Krafzig.

Blau-weiße Deko und immer ein volles Glas

Blau-weiße Deko und immer ein volles Glas: Fleißige Ehrenamtliche des Sportvereins bereiteten das Fest vor und bedienten die Gäste. Feiern werden sie selbst erst später.

Quelle: Sebastian Bisch

Vorsitzender Gerd Mühlhaus betonte: „Wir Ehrenamtlichen sind alle über 50 Jahre im Verein. Zu einem späteren Zeitpunkt feiern wir dann gemeinsam unter uns.“

Bis in die späte Nacht saßen die Flechtorfer zusammen und freuen sich schon aufs nächste Fest.

Von Karin Fuchs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Themenwoche "Sicherheit": Auf dieser Seite haben wir alle relevanten Artikel mit dem Schwerpunkt Wolfsburg für Sie zusammengefasst. mehr