Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Bei der Schützen-DM: Platz 8 für Rickensdorfer Mannschaft
Wolfsburg Velpke/Lehre Bei der Schützen-DM: Platz 8 für Rickensdorfer Mannschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:30 25.10.2014
Erfolgreich bei der Deutschen Meisterschaft: Udo Beushause, Friedhilde Mutzek, Brigitte Ohse und Christa Denks (v.l.).
Anzeige

„Besonders stolz sind wir auf unsere Senioren“, betonte der 1. Vorsitzende Vadim Fischer. In Hannover und Dortmund haben die Senioren um Titel und Platzierungen gekämpft, mit dabei auch die älteste Rickensdorfer Sportschützin Friedhilde Mutze (81 Jahren), die sich zuvor ihren Startplatz mit zwei Bronzemedaillen bei den Landesmeisterschaften sichern konnte. Bei den Deutschen Meisterschaften errang sie mit dem Kleinkaliber-Gewehr (50 Meter, Zielfernrohr, Auflage) und 260 Ringen den zwölften Platz und auf 100 Meter (Zielfernrohr, Auflage) mit 290 Ringen den elften Platz.

In der Seniorenklasse A schaffte das Rickensdorfer Trio Udo Beushausen, Brigitte Ohse und Christa Denks in der Disziplin Kleinkaliber-Gewehr (50 Meter, Zielfernrohr, Auflage) ein tolles Ergebnis von 867 Ringen und landete von 43 Mannschaften auf dem achten Platz und damit als einzige Mannschaft aus Niedersachsen unter den Top 10!

In der Einzelwertung freute sich Christa Denks über 292 Ringe und den zehnten Platz. Brigitte Ohse landete mit 289 Ringen auf Platz 23. Für Gewehrschütze Udo Beushausen war die DM-Teilnahme eine Premiere - er erzielte 286 Ringe und den 113. Platz unter 193 Teilnehmern. In der Disziplin Kleinkaliber-Gewehr (100 Meter, Zielfernrohr, Auflage) in der Einzelwertung belegte Brigitte Ohse mit 297 Ringen den 15. Platz. Das gleiche Ergebnis von 297 Ringen reichte bei Christa Denks für den 20. Platz. Zusätzlich nahm Denks an der offenen NSSV-Meisterschaft teil (100 Meter Kleinkaliber-Gewehr Diopter Auflage). Hier errang sie mit 298 Ringen die Silbermedaille.

Wendhausen. Jetzt will die Verwaltung Ernst machen und die Planungen für ein Logistikzentrum an der ehemaligen Kiesgrube an der A2 in Wendhausen aufgeben. Heute berät ab 19 Uhr der Ortsrat Wendhausen erneut über das Thema.

21.10.2014

Beienrode. Den Bebauungsplan „Am Grasstieg Süd“ beschloss der Beienroder Ortsrat am Montagabend während seiner Sitzung im Dorfgemeinschaftshaus. Entstehen sollen an der Glentorfer Straße 33 neue Bauplätze.

24.10.2014

Wendhausen. Zum inzwischen 36. Mal fand im katholischen Gemeindezentrum in Wendhausen ein Preis-Skat statt. Über den Sieg konnte Thomas Müller aus Lehre jubeln.

20.10.2014
Anzeige