Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Baupläne für Bascheriede liegen vorerst auf Eis

Velpke Baupläne für Bascheriede liegen vorerst auf Eis

Velpke. Eigentlich wollte der Bauausschuss der Gemeinde Velpke am Donnerstagabend zwei Projekte in Gang bringen: Satzungsbeschlüsse sollten den Weg frei machen für eine neue Turnhalle am Sportplatz und für ein Gewerbegebiet am Sägemühlenweg (Bascheriede II). Doch die Vorlage für das Gewerbegebiet zog die Verwaltung kurzfristig zurück.

Voriger Artikel
Brandschutz-Mängel und Risse in Wänden
Nächster Artikel
80 Jahre Musikzug: Feier mit Gottesdienst

Pläne: Die Änderung des Bebauungsplans Am Sportplatz ist Voraussetzung für die neue Turnhalle – der VSV (kl. Bild) kann bald weiter planen. Beim gewünschten Gewerbegebiet an der Bascheriede gibt‘s dagegen ungeahnte Probleme.

„Wir wollen bestehende Gewerbebetriebe nicht in Gefahr bringen oder beeinträchtigen“, erklärte Henning Glaser von der Verwaltung, „die Schallschutz-Problematik bricht uns im Moment das Genick.“ Zum Thema Schallschutz soll jetzt ein Gutachten her, das klärt, ob der Betrieb im Sägewerk wegen der nahen Bebauung tatsächlich zeitlich eingeschränkt werden müsste und wie es mit Schallschutzmaßnahmen für das Gelände im Süden aussieht.Denn hier, so fürchtet der Landkreis, könnten die Kleingärtner durch Klimaanlagen, Lüftungen oder Kühlaggregate der neuen Geschäfte gestört werden. Glaser hofft, dass der Satzungsbeschluss im Dezember gefasst werden kann. Einige andere Einwände aus der Kreisverwaltung könne man wohl entkräften.

 Kaum Einwände gab‘s gegen die Änderung am Sportplatz, die das bebaubare Areal erweitern und so die Planung einer Turnhalle möglich machen soll. Carola Jacobs-Schütte (Grüne) sorgte sich um die Wurzeln des Naturdenkmals Prügeleiche, Ausschuss-Vorsitzender Jürgen Thriene (SPD) versicherte aber, die würden nicht geschädigt: „Das Gelände ist ja schon jetzt betoniert.“

 Wieder einmal Thema: Die Parksituation vor der Eisdiele in der Jasperallee. Bisher sei ein Parkverbot von der Politik mehrfach abgelehnt worden, erinnerte Glaser. Beschwerden eines Bürgers gab‘s über Straßenschäden am Steinkamp.

amü

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Bundesliga: VfL Wolfsburg - Hertha BSC Berlin 2:3