Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Baugebiet in Essenrode: 32 Grundstücke reserviert

Essenrode Baugebiet in Essenrode: 32 Grundstücke reserviert

Essenrode. Viele Themen standen bei der Sitzung des Ortsrats Essenrode auf dem Programm: André Schulz (Verwaltung) informierte über Sachstände.

Voriger Artikel
Lehre: 2014 keine neuen Schulden
Nächster Artikel
Gegen Lärm: Initiative informierte Bürger

Essenrode: Sämtliche 32 Grundstücke des geplanten Baugebiets sind reserviert.

Quelle: Photowerk (bs/Archiv)

- Alle 32 Grundstücke für das geplante Baugebiet Essenrode sind reserviert, ausschließlich für Privatleute. Bis Weihnachten soll der Bebauungsplan in Kraft treten. Die Verwaltung bereitet die Ausschreibung für die Erschließung vor, sie soll im nächsten Frühjahr beginnen.

- „In Sachen Windkraft ist die Gemeinde für den Zweckverband Großraum Braunschweig ein weißer Fleck geworden“, so Schulz: Im öffentlichen Beteiligungsverfahren zur Windenergienutzung tauchen die Flächen bei Beienrode und Essenrode nicht mehr auf. Auch der nahegelegene Windpark bei Jelpke wird vorerst nicht vergrößert, weil dort Rot- und Schwarz-Milane brüten. Diesbezüglich will die Verwaltung eine Änderung beim Zweckverband erwirken: Auf dessen Windpark-Plan ist eine Erweiterung der Jelpker Fläche noch fälschlicherweise aufgeführt.

- Der Radweg nach Klein Brunsrode kommt: Noch in diesem Jahr beginnen die Räum-Arbeiten für das Baufeld. Möglichst in den Osterferien soll der Radweg gebaut werden, die Straße wird dann kurzzeitig voll gesperrt.

mbb

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr