Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Basar für den guten Zweck zog wieder viele Besucher an

Flechtorf Basar für den guten Zweck zog wieder viele Besucher an

Flechtorf. Zahlreiche Schnäppchenjäger zog es gestern wieder in das Flechtorfer Diakonie-Lädchen. Hier fand der traditionelle Herbst-Flohmarkt statt.

Voriger Artikel
Rümmer: Land plant eine Straßenverlegung
Nächster Artikel
Velpke: Gemeinden sollen auf Zuweisung verzichten

Flohmarkt im Diakonie-Lädchen: Viele Flechtorfer suchten nach Schnäppchen – und taten gleichzeitig etwas für den guten Zweck.

Quelle: Photowerk (bs)

Der Erlös der Veranstaltung kommt der Kirchengemeinde, dem Patenkind und der Haiti-Hilfe zugute.

„Welches Projekt zugunsten von Haiti wir unterstützen wollen, steht noch nicht endgültig fest“, sagte Anja Weiß, die das Diakonie-Lädchen gemeinsam mit Ute Beddig und Elisabeth Dönau ehrenamtlich leitet. Unterstützung bekamen sie diesmal außerdem von Elke Aukam.

Diesmal hatten die Besucher sogar noch mehr Platz zum Stöbern: Neuerdings darf das Diakonie-Lädchen auch den bisherigen Jugendraum der Kirche mitbenutzen. „In den Ferien haben wir den Raum umgebaut - und haben endlich mehr Platz“, freut sich Weiß. Das sei auch dringend nötig: Immer mehr Bedürftige nutzen mittwochs das Lädchen an der Kirche, um sich unter anderem mit Bekleidung einzudecken.

kau

Voriger Artikel
Nächster Artikel