Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
Bahrdorf: Über 200 Gäste feierten beim Oktoberfest

Bahrdorf Bahrdorf: Über 200 Gäste feierten beim Oktoberfest

Bahrdorf. Ein zünftiger bayerischer Abend: Das zweite Bahrdorfer Oktoberfest lockte am Samstag über 200 Gäste an.

Voriger Artikel
Velpker Weg: Anlieger wollen eine Spielstraße
Nächster Artikel
Jubiläum: 25. Flohmarkt in der Börnekenhalle

Riesengaudi in Bahrdorf: Die Feuerwehr feierte Oktoberfest.

Quelle: Photowerk (bb)

„Das Fest wurde noch besser angenommen als im letzten Jahr“, freute sich Ortsbrandmeisterin Carola Kehlau. „Die meisten Gäste erschienen sogar in Dirndl oder Lederhose. Außerdem wurde die Feuerwehr von vielen Leuten gebeten, das Oktoberfest im kommenden Jahr zu wiederholen.“

Unter den mehr als 200 Besuchern befand sich auch der Bahrdorfer Jörg Weber, der mit 15 Gästen zusammen seinen Geburtstag auf dem Oktoberfest feierte. Dafür reservierte er vorab einen Tisch, den die Feuerwehr für ihn schmückte. Auf der Speisekarte standen natürlich typisch bayerische Spezialitäten: Weißwurst, Brezeln und die Obatzter-Käsecreme. Das Oktoberfestbier durfte nicht fehlen, und wer sich nicht gleich an einen ganzen Maßkrug herantraute, konnte auch auf kleinere Gläser zurückgreifen. Für den musikalischen Teil sorgte DJ André Schad aus Gifhorn, der bis zwei Uhr morgens Stimmungsmusik auflegte, aber auch gerne spezielle Publikumswünsche annahm.

dn

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Premiere der neuen Eisshows in der Autostadt 2016