Menü
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung| Ihre Zeitung aus Wolfsburg
Anmelden
Velpke/Lehre Bahrdorf: Neues Schloss fürs Asylbewerberheim
Wolfsburg Velpke/Lehre Bahrdorf: Neues Schloss fürs Asylbewerberheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 19.09.2013
Das Asylbewerberheim in Bahrdorf: Die Bewohner um Abdi Mohamed Elmi (17) und Simona Faulhaber (unten) bedauern, dass die Eingangstür nicht abgeschlossen werden kann. Jetzt will die Samtgemeinde ein neues Schloss anschaffen. Quelle: Foto: Archiv
Anzeige

Grünen-Ratsfrau Simona Faulhaber, die sich ehrenamtlich um die in Bahrdorf untergebrachten Flüchtlinge aus Somalia und dem Sudan kümmert, hatte schon im Juli per Mail an die Samtgemeindeverwaltung angeregt, ein Schloss mit Türknauf an dem Asylbewerberheim zu installieren. Dieser würde verhindern, dass von außen unliebsame Gäste ins Haus kommen - und trotzdem kann man im Notfall die Tür ohne Schlüssel von innen öffnen.

Doch die für die Flüchtlinge zuständige Samtgemeinde lehnte dies ab, da die Bewohner dann Schlüssel bräuchten, ums ins Haus zu gelangen. Diese könnten verloren gehen oder an Dritte weitergegeben werden. Erst als ein Helmstedter Polizeibeamter, der für politisch motivierte Kriminaldelikte zuständig ist, sich den Sachverhalt vor Ort anschaute und die Notwendigkeit bestätigte, willigte sie ein. Jetzt warten die Männer darauf, dass endlich ein entsprechendes Türschloss installiert wird, damit sie sich sicher fühlen können. Denn zuletzt hatten Unbekannte Eier und Steine gegen die Hauswand geworfen. Spuren der Eierschalen erinnern noch heute an die Tat.

iks

Anzeige