Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
B 244: Sperrung dauert länger

Groß Sisbeck B 244: Sperrung dauert länger

Querenhorst/ Groß Sisbeck. Die Vollsperrung der B 244 zwischen Querenhorst und Groß Sisbeck wird rund zwei Wochen länger dauern als geplant. Ursprünglich sollte die Straße ab Samstag wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Voriger Artikel
Neue Krippe startet Anfang November
Nächster Artikel
Im Pfarrgartensteht nun ein Apfelbaum

Bauarbeiten an der B 244: Die Vollsperrung zwischen Groß Sisbeck und Querenhorst dauert zwei Wochen länger als geplant.

Quelle: Photowerk (he)

Grund für die Verzögerung seien unvorhergesehene Leitungsarbeiten sowie der Regen Mitte Oktober, wie die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Wolfenbüttel gestern mitteilte. Die B 244 ist in diesem Abschnitt zurzeit voll gesperrt, weil im Zuge der Bauarbeiten eines Radweges Verkehrsinseln in Querenhorst und Groß Sisbeck angelegt werden.

Die Fertigstellung des Radwegs, die für Anfang Dezember vorgesehen war, verzögert sich laut Behörde witterungsbedingt bis ins nächste Frühjahr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Velpke/Lehre

Auf dieser Themenseite zur Landtagswahl 2017 in Niedersachsen finden Sie alle News, Informationen und Prognosen zu der Wahl des niedersächsischen Landtags. mehr