Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Automaten gesprengt: Beute über 100.000 Euro

Velpke Automaten gesprengt: Beute über 100.000 Euro

Unbekannte haben in der Nacht zum gestrigen Montag einen Geldautomaten in der Sparkassen-Filiale in Velpke gesprengt. Die maskierten Täter konnten mit über 100.000 Euro flüchten; das Gebäude wurde so stark beschädigt, dass die Filiale vorerst geschlossen bleibt.

Voriger Artikel
Brückenabriss: Ab morgen gilt die Umleitung
Nächster Artikel
Unfall beim Rasenmähen - Auto erfasst Rentner

Sparkasse in Velpke: Unbekannte Täter sprengten einen Automaten in die Luft und erbeuteten über 100.000 Euro.

Quelle: Britta Schulze (2)

Punkt 2.08 Uhr ging in der Nacht zu Montag der Alarm in der Grafhorster Straße in Velpke los; durch die mächtige Detonation wurde ein Anwohner geweckt. „Der Mann hat beobachtet, wie zwei maskierte Täter aus der Filiale kamen und zu einem dritten Komplizen in einen dunklen Wagen stiegen“, sagt Polizeisprecher Sven-Marco Claus. Das Auto raste in Richtung Oebisfelde davon, die sofortige Fahndung brachte keinen Erfolg. Claus: „Wir gehen davon aus, dass das Profis waren.“

In der Filiale der Braunschweigischen Landesbank hinterließen die Täter ein Bild der Verwüstung. Der Geldautomat und zwei Kontoauszugsdrucker wurden ebenso komplett zerstört wie die Alarmanlage, Fensterscheiben barsten, auch die Decke wurde beschädigt. Darum bleibt die Filiale bis Mitte der Woche geschlossen, ein Statiker muss den Schaden begutachten. Der reine Sachschaden könnte bei über 100.000 Euro liegen, für die Beute gilt das auf jeden Fall. „Aus dem Geldautomaten wurde das komplette Bargeld mitgenommen, ein sechsstelliger Betrag“, sagt Pressesprecher Dr. Lutz Tantow von dem Kreditinstitut.

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter die Filiale bereits in den Tagen zuvor ausbaldowert haben könnten - Hinweise unter Telefon 05361/46460.

fra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Velpke
Sparkasse in Velpke: Unbekannte Täter sprengten einen Automaten in die Luft und erbeuteten über 100.000 Euro.

Nach der Sprengung des Geldautomaten in der Sparkasse Velpke gibt es noch keine Spur auf die Täter. Derweil laufen in der Filiale die Aufräumarbeiten - am Donnerstag ab 9 Uhr soll wieder geöffnet werden.

mehr
Mehr aus Velpke/Lehre

Hier lesen Sie die Sonderveröffentlichungen von AZ und WAZ zu vielen interessanten Themen. mehr

Borth im Radio - der wöchentliche Talk mit WAZ-Chefredakteur Dirk Borth auf radio21

Dirk Borth, der Chefredakteur der Wolfsburger Allgemeinen ist jetzt jeden Freitag um 16.30 Uhr bei Radio21 zu hören. "Borth im Radio" - aktuelle Kommentare aus der Region. mehr

Ihre Tageszeitung auf dem Tablet lesen: Wir haben die besten Geräte, das passende Zubehör und tolle Angebote! Lassen Sie sich jetzt unverbindlich im AZ/WAZ Media Store beraten. mehr

Wolfsburg: Spektakulärer Sonnenuntergang